Demnächst im Test:

Billboard
Acapella Audio Arts
News

Endverstärker Wattson Audio Madison LE Amplifier – Kompakt, flexibel, schnell

von | 18. Mai 2024

Der eigentlich vor allem für seine Streaminglösungen bekannte Schweizer Hersteller Wattson Audio stellt seine allererste reine Endstufe vor. Der Madison LE Amp lässt sich vielfältig einsetzen und kommt in einem kompakten Format.

Wattson Audio Madison LE Amplifier mit drei Betriebsmodi

Der nicht mal 22 Zentimeter breite und sieben Kilogramm leichte Endverstärker – nein kein Class-D, der Amp ist ein Class-AB-Design – von Wattson Audio lässt sich sowohl symmetrisch (XLR) als auch unsymmetrisch (Cinch) mit einer entsprechenden Vorstufe verbinden.

Der Wattson Madison LE leistet im Stereo-Betrieb 50 Watt an 8 Ohm, kann aber auch gebrückt als Monoendstufe eingesetzt werden – und gibt dann 60 Watt ab. Ebenso ist auf Wunsch ein Bi-Amping-Setup schaltbar. Bei alledem setzt Wattson Audio auf ein „schnelles“ (bis 500 kHz bei -3 dB) Schaltungsdesign mit einem Paar selektierter Bipolar-Transistoren sowie separaten Spannungsversorgungen je Kanal.

Der Endverstärker Wattson Audio Madison LE Amp von vorne

Der Endverstärker Madison LE Amp von Wattson Audio kommt im schnörkellosen Design

Verfügbarkeit und Preis

Der Wattson Audio Madison LE Amplifier wird um 6.500 Euro kosten und im vierten Quartal dieses Jahres in den Fachhandel kommen.

Kontakt

Wattson Audio SA​
Avenue des Sports 28
1400 Yverdon-les-Bains
Schweiz

Telefon: +41(0)21-534 39 66
E-Mail: sales.eu@wattson.audio
Web: https://en.wattson.audio/

Billboard
Kircher HiFi