Demnächst im Test:

Billboard
Acapella Audio Arts
News

Electrocompaniet AW 300 M: „Kompakte“ Mono-Endstufen

von | 26. Oktober 2023

Der norwegische Highend-Hersteller Electrocompaniet verwendet den Begriff „kompakt“, um die Wohnzimmertauglichkeit der neuen Mono-Endverstärker AW 300 M zu unterstreichen – aber das ist wohl relativ gemeint: Pro Stück wiegt diese Endstufe immerhin satte 35 Kilogramm. Allerdings besitzt sie eine ungewöhnlich schlanke Form, die Maße sind 212 x 488 x 292 Millimeter (BxTxH), und ist damit im Vergleich zur Anfang des Jahres vorgestellten AW 800 M „nur“ halb so breit.

Anders als die große 800er, die im Stereo-, Mono- und Bi-Amping-Modus betrieben werden kann, handelt es sich bei den neuen Electrocompaniet AW 300 M allerdings um reine Mono-Endstufen.

Electrocompaniet AW 300 M – leistungsstark und breitbandig

Die neue Endstufe AW 300 M teilt viele Gemeinsamkeiten mit der AW 800 M und profitiert von den Technologien des Flaggschiff-Verstärkers von Electrocompaniet. Sie verwendet eine direkt gekoppelte Schaltungs-Topologie hoher Bandbreite und Verstärkerstufen mit einer sehr hohen Slew Rate von 140 V/μs, was laut den Norwegern „neue Standards für hervorragende Audioqualität“ setzt.

Blick von oben auf die Electrocompaniet AW 300 M: Rechter Hand das Netzteil, im linken Bereich die eigentliche Verstärkerschaltung

Blick von oben auf die Electrocompaniet AW 300 M: Rechter Hand das Netzteil, im linken Bereich die eigentliche Verstärkerschaltung

Eine neu entwickelte Ausgangsstufe soll außerdem sicherstellen, dass die Eingangs- und Treiberstufen effektiv von Wechselwirkungen mit der angeschlossenen Lautsprecherlast isoliert werden und der Verstärker möglichst unabhängig von den Schwankungen der Impedanz arbeitet.

Die Stromversorgung wurde ebenfalls aufwendig gestaltet. Gleichstrom- und HF-Filter entfernen störende Komponenten und ein 800-VA-Ringkerntransformator sorgt zusammen mit einer großzügigen Siebkapazität von 110.000 µF für stabile Verhältnisse. Auch die Masseführung wurde neu durchdacht und großzügig dimensioniert, wie Electrocompaniet betont. Apropos Masse: Die Endstufe AW 300 M verfügt über eine Grounding-Möglichkeit. Für den Anschluss an die Lautsprecher steht ein Bi-Wiring-Terminal zur Verfügung, und das Eingangssignal wird symmetrisch über XLR zugeführt.

Das rückseitige Anschlussfeld der Electrocompaniet AW 300 M

Das rückseitige Anschlussfeld der Electrocompaniet AW 300 M – unter dem Lautsprecherterminal gibt’s einen Grounding-Anschluss

Die Electrocompaniet AW 300 M leistet 2 x 300 Watt an 8 Ohm und doppelt so viel an der halben Last. Ihr Dämpfungsfaktor liegt bei über 1000 und der Frequenzgang umfasst den Bereich von 0,5 Hertz bis 220 Kilohertz.

Ab Mitte November 2023 kommt die Monoendstufe Electrocompaniet AW 300 M in den Fachhandel, der Preispunkt: 27.000 Euro/Paar.

Kontakt

MRV Audio
Hauptstraße 14
82467 Garmisch-Partenkirchen

Telefon: +49(0)8821-7309958
E-Mail: info@mrvaudio.de
Web: https://www.mrvaudio.de/

Billboard
Audio Research bei Audio Components