Demnächst im Test:

Billboard
Klangheim
News

Elac Vela BS 404 – Brückenbauer zwischen Kompakt- und Standlautsprecher

von | 6. März 2023

Der Kieler Hersteller Elac hat seine Vela-Lautsprecherserie erweitert. Der neue kompakte Elac Vela BS 404 sei – so Elac – der letzte fehlende Baustein der Serie, die bisher aus drei Standmodellen, einer Kompaktbox sowie einem Centerlautsprecher besteht. Der neue Lautsprecher schließt die Lücke zwischen dem bereits existierenden Kompakt- und dem kleinsten Standmodell.

Elac Vela BS 404: Saft und Kraft aus kompaktem Gehäuse

Elac hat den Zweiwegelautsprecher Vela BS 404 mit einem 18-cm-Tiefmitteltöner ausgestattet, der von einem großzügig dimensionierter Antrieb in Schwingung versetzt werde. So erziele man eine beeindruckende Dynamik und tiefreichend-souveräne Performance, wie die Nordlichter in ihrer Pressemitteilung versprechen. Für den Hochtonbereich kommt, wie auch in den anderen Modellen der Serie, der Elac-typische, hausgemachte JET-Hochtöner mit AMT-Technologie zum Einsatz, der bis 50 Kilohertz hinauf sauber übertragen soll.

JET-Hochtöner und 18-cm-Tiefmitteltöne der Elac Vela BS 404

Ein JET-Hochtöner und ein 18-cm-Tiefmitteltöner arbeiten gemeinsam im Elac Vela BS 404

Beim trapezförmigen Gehäuse setzt Elac auf Holzwerkstoffe in hoher Materialstärke und wahlweise Hochglanzfurnier (Nussbaum) oder Hochglanzlackierung (Weiß oder Schwarz).

Verfügbar sind die Elac Vela BS 404 im Laufe des Monats März.

Lesen Sie hier unseren ausführlichen Testbericht Elac Vela FS 408 sowie den Testbericht Elac Vela FS 407.

Preise:

  • Elac Vela BS 404 Schwarz oder Weiß: 1.599 Euro
  • Elac Vela BS 404 Nussbaum: 1.699 Euro

Kontakt

ELAC Electroacustic GmbH
Fraunhoferstraße 16
Wissenschaftspark | 24118 Kiel
Deutschland

Telefon: +49(0)431–64774-0
E-Mail: info@elac.de
Web: https://www.elac.de/

Billboard