Billboard
Orbid Sound Next Generation
News

Dynaudio: Sub? Optimal!

Der dänische Hersteller Dynaudio liefert Nachschlag für alle Freunde tiefer Töne: Die neuen Subwoofer Sub 3 und Sub 6 sollen ihre jeweiligen Vorgänger Sub 250 und Sub 600 ersetzen.

Der Dynaudio Sub 3 soll – so heißt es in der Pressemitteilung – die Qualitäten des größeren, auslaufenden Modells Sub 600 in einem Gehäuse von der Größe des Sub 250 integrieren. Möglich sei dies unter anderm durch die Wahl eines neuen, leistungsfähigeren 24-cm-Chassis und durch eine neu gestaltete Frontschallwand. Doppelte Cinch-Ein- und Ausgänge gestatten ein Durchschleifen des Audiosignals, hierbei ist auf Wunsch ein Hochpassfilter in den Stufen „Flat“, 60 und 80 Hz schaltbar. Der Tiefpass für die Trennfrequenz des Subwoofers ist stufenlos zwischen 50 und 150 Hz wählbar. 300 Watt leistet die verbaute Verstärkersektion.

Beim größeren Sub 6 gibt’s deutlich mehr Leistung, nämlich 500 Watt. Er kommt mit zwei 24-cm-Treibern, die an der Vorder- und Rückseite platziert sind. Ein spezielles DSP-System gestattet die direkte Anpassung des Sub 6 an vorhandene Dynaudio-Zweiwegesysteme.  Das gilt nicht nur für bestehende Lautsprecher des Hauses, sondern auch für künftig kommende: Firmware-Updates halten den Sub 6 gewissermaßen auf dem Stand der Technik. Zusätzlich kommt der Sub 6 mit einem Delay, speziell für größere Räume. Der Abstand zwischen Subwoofer und Satelliten lässt sich über ein Bediensystem einstellen – der Sub 6 berechnet automatisch die korrekte Verzögerung sowie die entsprechende Signalphase.

Beide Subwoofer sind wahlweise in Seidenmatt Schwarz oder Weiß erhältlich.

Preis:

Dynaudio Sub 3: 1.500 Euro
Dynaudio Sub 6: 2.500 Euro

Kontakt

Dynaudio Germany GmbH
Ohepark 2
21224 Rosengarten

Telefon: +49(0)4108–41800
E-Mail: info@dynaudio.de
Web: www.dynaudio.de

Billboard
Technics
Advertisement