Billboard
Nubert
News

Denon AV-Receiver: X-Men

Denon erweitert mit den AV-Receivern AVR-X1500H und AVR-X2500H seine renommierte X-Serie.

Beide Geräte unterstützen aktuelle Video- und Audioformate wie 4K/Ultra HD, HDR und Dolby Vision sowie Dolby Atmos und DTS:X/DTS Virtual:X. Wer’s lieber kabellos mag: Apple Airplay und Bluetooth sowie das von Denon entwickelte HEOS Multiroom-Streaming-System sind ebenfalls mit an Bord. In Kürze sollen die Receiver auch mit der Amazon-Alexa-Sprachsteuerung zusammenarbeiten. Doch selbst Vinyl-Freunde sind nicht außen vor: Es gibt jeweils einen Phono-Eingang. Und mit dem Einmessverfahren Audyssey MultEQ XT sollen, so Denon, sogar „professionelle Raumakustikkorrekturen“ zuhause möglich sein. Das dafür notwendige Mikrofon ist erfreulicherweise im Lieferumfang enthalten.

Der Denon AVR-X1500H kommt als  7.2-Kanal Netzwerk-AV-Receiver mit 145 Watt Leistung pro Kanal. Er bietet sechs HDMI-, zwei Toslink-, zwei analoge Hochpegeleingänge sowie den erwähnten Phonoeingang. Streaming ist per LAN, WLAN und Bluetooth möglich. Unterstützt werden unter anderem DSD (bis 5.6 MHz), FLAC, ALAC und WAV.

Der Denon AVR-X2500H bietet noch ein bisschen mehr: Unter anderem 150 Watt Leistung pro Kanal, fortschrittliche Video-Signal-Verarbeitung mit 4K-Skalierung, acht HDMI-Eingänge, zusätzlich einen koaxialen Digitaleingang und zwei HDMI-Ausgänge.

Erhältlich sind die Geräte im klassischen Schwarz.

Preis Denon AVR-X1500H AV-Receiver: 499 Euro
Preis Denon AVR-X2500H AV-Receiver: 649 Euro

Kontakt

D&M Germany GmbH | A Division of Sound United
An der Kleinbahn 18
41334 Nettetal

Telefon: +49(0)2157-1208-0
E-Mail: info@denon.de
Web: www.denon.de

Billboard
BTB