Demnächst im Test:

Billboard
Westminsterlab Entree Kabel
News

Cayin Pearl 30i – Ultimativer Röhrenverstärker zum Jubiläum

von | 19. Februar 2024

Der chinesische Hersteller Cayin macht Hifi-Freunden zum 30-jährigen Jubiläum ein besonders exklusives Angebot: Der Röhrenvollverstärker Pearl 30i stellt – so heißt es in der uns vorliegenden Pressemitteilung – die Speerspitze des bisherigen Cayin-Schaffens dar.

Cayin Pearl 30i: Stromversorgung und Röhrenbestückung

Der hohe Anspruch des Pearl 30i zeigt sich schon beim ersten Blick: Die Stromversorgung residiert nämlich in einem eigenen Gehäuse, in dem der Strom kanalgetrennt aufbereitet wird. Und nicht nur das: Pro Kanal gibt es sogar zwei Energieversorgungen – eine für die Leistungs- sowie eine für die Vorstufe. Die Verbindung zwischen Netzteil und Verstärker erfolgt über versilberte 6N-Kupferkabel mit SF20-Steckern.

Die Rückseite des Vollverstärkers Cayin Pearl 30i

Die Rückseite des Cayin-Vollverstärkers Pearl 30i – mit symmetrischen wie unsymmetrischen Zuspielwegen

Im eigentlichen Verstärker sorgen zwei Mullard-CV4004/12AX7-Röhren für die Vorverstärkung. Auf der Treiberstufe kümmern sich vier TungSol-6SN7GTB-Röhren auf Porzellansockeln um die Weiterverarbeitung des Signals. In der Endstufensektion werkeln acht KT-170 in Push-Pull-Konfiguration und schicken im Class-AB-Betrieb bis zu 230 Watt pro Kanal an die Lautsprecher.

Das Bedienfeld des Pearl 30i von Cayin

Das Bedienfeld des Pearl 30i von Cayin zeigt einen bunten Stilmix: Kippschalter und rundes VU-Meter treffen auf Punktmatrix-Display

Betriebsarten und Klanganpassung

Zwei Klangbilder stehen zur Wahl: Der Triodenmodus soll einen harmonischeren und weicheren Klang mit sich bringen, der Ultralinearmodus kraftvoller auftreten. Obendrauf gibt es noch eine Timbre-Einstellung mit den Optionen „soft“ und „dynamisch“. Die Lautstärkeregelung erfolgt über ein „digitales Poti“ (den bestens beleumundeten Muses-72320V-Chip), das 106 Pegelabstufungen gestattet.

Lieferumfang und Preis

Im Lieferumfang enthalten ist eine Fernbedienung, mittels derer nicht nur die Eingänge umgeschaltet oder die Lautstärke geregelt werden kann – auch die oben genannten unterschiedlichen Betriebsmodi und Klangabstufungen lassen sich hier regeln. Der Amp bietet fünf Hochpegeleingänge (1x XLR, 4x Cinch), zwei Vorstufeneingänge für die Nutzung als reine Endstufe – sowie zwei Lautsprecherabgriffe (4 und 8 Ohm).

Der Preis für den Pearl 30i beträgt 22.000 Euro – Cayin hat übrigens noch mehr in petto: Auf der High End im Mai dieses Jahres will das Unternehmen noch einen passenden CD-Spieler sowie einen neuen DAC vorstellen …

Kontakt

Cayin Audio Distribution GmbH
An der Kreuzheck 8
61479 Glashütten-Schlossborn

Telefon: +49 (0)6174-9554412
E-Mail: info@cayin.com
Web: https://cayin.com/

Billboard
Klangheim