Demnächst im Test:

Billboard
Econik-Lautsprecher
News

Cabasse The Pearl Myuki: Kann Mono, Stereo, Multiroom – sowie indoor und outdoor

von | 1. Juni 2024

Der französische Hersteller Cabasse kündigt mit The Pearl Myuki einen neuen kompakten Aktiv-Lautsprecher an. Wie auch andere Modelle des Hauses zeigt er sich kugelrund und mit diversen interessanten Features bewehrt – unter anderem Akkubetrieb. Mit 17 Zentimetern Durchmesser ist er etwas kleiner als ein handelsüblicher Fußball mit seinen 22 Zentimetern.

Cabasse The Pearl Myuki – Zwei Verstärker, drei Treiber

Es handelt sich bei The Pearl Myuki um kompakte Zweiwegesysteme, bei denen ein nach vorne abstrahlender, den Mittelhochton besorgender Breitbänder von zwei seitlich angebrachten, im Push-Push-Betrieb laufenden 12-Zentimeter-Tiefmitteltönern unterstützt wird. Die Treibersektionen werden von separaten Verstärkern mit maximal 65 Watt beziehungsweise 75 Watt befeuert.

Der Cabasse-Lautsprecher The Pearl Myuki in der Draufsicht und Frontansicht

Der neue Cabasse-Lautsprecher The Pearl Myuki in der Draufsicht und Frontansicht. Per LED-Taster lässt sich dessen Bedienung auch direkt am Gerät vornehmen

Funken oder verkabeln – die Schnittstellen des Cabasse The Pearl Myuki

Es gibt eine Vielzahl interessanter Features: So sind die Cabasse-Lautsprecher voll streamingfähig, und zwar dank Smart-Wifi-Funktion auch unterbrechungsfrei in komplexeren Netzwerken (WiFi 5, 2.4 oder Mesh), in denen die Verbindung wechselt. Per LAN oder WLAN (inkl. AirPlay 2) darf hochauflösend gestreamt werden, doch auch ein Bluetooth-Empfänger für unkompliziertes Pairing mit Abspielgeräten ist an Bord. Außerdem bieten die Cabasse The Pearl Myuki noch einen Toslink-Eingang sowie einen Stereoklinkeneingang für analoge Hochpegelquellen.

Betriebsmodi & weitere Gimmicks

Weitere Besonderheiten des französischen Klangballs sind die sogenannte (und natürlich abschaltbare) DFE-Anpassung, die das Musiksignal hinsichtlich der Abhörlautstärke, des Spektralgehalts und der Dynamik der Musik optimiert – oder auch die Option, eine automatische Raumkalibrierung vorzunehmen.

Die Cabasse The Pearl Myuki lassen sich einzeln betreiben (Mono), selbstverständlich zum Stereo-Set verkuppeln oder in bereits vorhandene Cabasse-Multiroom-Setups einbinden. Unterwegs soll der Cabasse-Lautsprecher ebenfalls eine gute Figur machen: Er spiele im Akkubetrieb bis zu zwölf Stunden lang, so Cabasse, ohne Netzstromzufuhr – passend zu diesem Feature ist im Lieferumfang eine schicke Tragetasche enthalten.

Erhältlich ist der neue Cabasse-Lautsprecher im Laufe des Juni, zu einem Preis von 990 Euro.

Kontakt

ATR Audio Trade
Schenkendorfstraße 29
45472 Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Telefon: +49(0)208-882 66 0
E-Mail: webadmin@audiotra.de
Web: https://www.audiotra.de/

Billboard
Argon-Wireless-Lautsprecher