Demnächst im Test:

Dynaudio Contour 30i Dynaudio Contour 30i Orbid Sound Jupiter Orbid Sound Jupiter Marantz SACD 30n Marantz SACD 30n AKG K361/K371-BT AKG K361/K371-BT
Billboard
Lyravox Karlos
News

Hochrein, verdrillt & geschirmt: Das Ethernet-Kabel Boaacoustic Blueberry SIGNAL.lanCat.6A

von | 29. Juni 2020

Der Kabelhersteller Boaacoustic vermeldet einen Neuzugang in seiner Blueberry-Serie – es geht um ein Ethernetkabel, das audiophilen Ansprüchen genügen soll. Das neue LAN-Kabel nennt sich Boaacoustic Blueberry SIGNAL.lanCat.6A und gehorcht, wie unschwer zu erkennen, dem CAT-6a-Standard.

Boaacoustic Blueberry SIGNAL.lanCat.6A - ganz

Das Blueberry-LAN-Kabel verfügt über eine paarweise verdrillte, mehrlitzige Innenleiterstruktur, jeder der acht Leiter besitzt dabei einen Querschnitt von 0,1077 mm². Wie bei den hochwertigen Analogkabeln der Marke kommt auch hier sogenanntes OCC-Kupfer (Ohno Continuous Casting) mit einer Materialreinheit von 99,9999 % zum Einsatz. Die Schirmung erfolgt doppelt: Die einzelnen Adernpaare besitzen einen Folienschirm, das gesamte Kabel wird zudem von einem Aluminiumgeflecht umhüllt. Ummantelt ist das 6 mm durchmessende Kabel mit schwarzem PVC und dem serientypischen schwarzblauen Baumwollgewebe.

Das Boaacoustic Blueberry SIGNAL.lanCat.6A unterstützt eine Bandbreite von bis zu 700 MHz und sei damit „für die Erfordernisse des modernen 10-Gigabit-Ethernets bestens gerüstet“, so die Pressemitteilung. Die Kontaktflächen der RJ-45-Endstecker sind für eine verlustminimale Übertragung mit korrosionsbeständigem 24k-Gold beschichtet. Die Kunststoffverspritzung im Innern und das Aluminiumgehäuse machten die Stecker besonders robust und schützen zuverlässig gegen Korrosion, so Boaacoustic weiter.

RJ-45-Stecker des Boaacoustic Blueberry SIGNAL.lanCat.6A

Das Thema audiophile Digitalkabel wird von vielen skeptisch gesehen, entsprechende Ethernet-Kabel machen da keine Ausnahme. Doch wie so oft gilt auch hier das Motto: Probieren geht über Studieren. In einem kurzen Hörcheck konnten wir durchaus positive Ergebnisse erzielen. Die Klangverbesserungen sind zwar eher subtiler Natur, sollten aber mit einer transparenten Anlage klar nachvollziehbar sein. Wir hatten den Boaacoustic-Blueberry-LAN-Verbinder zwischen dem Silent-Angle-Switch und dem Netzwerkeingang eines Innuos-Musikservers im Einsatz. Neben eher leichten Verbesserungen bei der Auflösung gewinnt die Abbildungspräzision am deutlichsten. Instrumente und Stimmen wirken sauberer eingefasst und plastischer. Dieser Effekt beschränkt sich nicht nur auf Signale im Mitten- und Hochtonband, auch im Bassbereich lässt er sich überraschenderweise feststellen – und durch die gesteigerte Lokalisationsschärfe der Einzelklänge wirkt die virtuelle Bühne insgesamt klarer sortiert.

Preislich startet das Boaacoustic Blueberry SIGNAL.lanCat.6A bei 100 Euro für 1 Meter Länge, jeder weitere Meter kostet dann 25 Euro mehr, sodass beispielsweise 10 Meter 325 Euro kosten.

PS: Zuletzt hatten wir aus der gleichen Serie das USB-Kabel im Test.

Kontakt

JIB-Germany
Am Großen Rohrpfuhl 25
12355 Berlin

Telefon: +49(0)3379 - 590 33 87
E-Mail: kontakt@jib-germany.de
Web: https://www.boaacoustic.de/

Billboard
Technics