Billboard
Luxman
News

Leichtgewichte: bFly-Audio mit neuen Plattenbeschwerern

Das Plattengewicht bFly-Audio PG1 – wir hatten die MK1-Version im Test – ist nun auch in einer leichten Version zu haben, wie wir vom bFly-Chef Reinhold Schäffer erfahren. Mit nur 200 Gramm trägt es zurecht den Namenszusatz „Light“, ist es doch 150 Gramm leichter als das ursprüngliche PG1.

Erreicht wird das geringere Gewicht des bFly-Audio PG1 Light (siehe Bild) durch den Einsatz von Polyoxymethylen – besser bekannt unter dem Namen „POM“ – statt Aluminium wie beim PG1. Dieser Spezialkunststoff zeichne sich durch „hervorragende Dämpfungseigenschaften“ aus, so bFly-Audio in der Pressemitteilung. Tatsächlich wird POM im Analogbereich ja gerne genommen, sei es für den Plattenteller, sei es gleich fürs ganze Laufwerk, man denke etwa an den Transrotor Dark Star.

Leichten Plattenbeschwerern sage man geringe Wirkung nach, so Schäffer, dies sei beim bFly-Audio PG1 Light allerdings nicht zu befürchten: Das fehlende Gewicht werde durch hochwirksame Absorber ausgeglichen. Das bFly PG1 Light verfügt über sechs Absorbereinsätze, die aus jeweils drei Schichten bestehen, wobei eine Schicht aus gepresstem Mineralpulver das Sorbothane vom Naturkautschuk trennt.

Übriges: Es gibt ein zweites „Leichtgewicht“ im bFly-Audio-Programm, das 50 Euro günstiger, dafür aber auch einfacher aufgebaut ist – beim bFly-Audio PG0 Light wird als Absorber ein Ring aus Naturkautschuk mit hohem Luftanteil verwendet.

Beide Light-Plattengewichte von bFly sind in Schwarz gehalten und eignen sich insbesondere für Plattenspieler mit Subchassis wie zum Beispiel Linn LP12, Thorens, Dual etc.

Preise:
bFly-Audio PG1 Light: 129 Euro
bFly-Audio PG0 Light: 79 Euro

Kontakt

bFly-Audio
Theodor-Sachs-Straße 60
86199 Augsburg

Telefon: +49(0)821-9987797
E-Mail: info@bfly-audio.de
Web: https://www.bfly-audio.de/

Billboard
Oppo