Demnächst im Test:

Billboard
Blumenhofer Acoustics
News

In-Ear-Kopfhörer Beyerdynamic Xelento remote & wireless – „Highend en miniature“ in der 2. Generation

von | 13. Oktober 2022

Neues aus Heilbronn: Kopfhörerspezialist Beyerdynamic gibt bekannt, dass ab sofort die zweite Generation der Flaggschiff-In-Ear-Kopfhörer Xelento am Start ist. Der highendige Ohrhörer wird in zwei Varianten offeriert: Da ist – klassisch kabelgebunden – zum einen der Beyerdynamic Xelento remote, zum anderen der Beyerdynamic Xelento wireless, der zwar nicht als true wireless kommt, aber mit im Neckband steckendem Bluetooth-Empfänger und entsprechender Elektronik.

Beyerdynamic Xelento 2. Generation – mit 4,4-mm-Pentaconn-Kabel oder Neckband 

Beiden Versionen des Beyerdynamic Xelento liegt ein 3,5-mm-Klinkenkabel inklusive Fernbedienung und Freisprechmikrofon bei. Zum Lieferumfang des „remote“ gehört darüber hinaus ein symmetrisches 4,4-mm-Pentaconn-Kabel. So lasse er sich auch mit hochwertigen HiFi-Komponenten bzw. Digital Audio Playern (DAPs) mit entsprechenden symmetrischen Ausgängen verbinden.

Lieferumfang des Beyerdynamic Xelento remote

Zum Lieferumfang der Beyerdynamic Xelento gehören zahlreiche Ohrpassstücke. Die Remote-Version kommt mit einem zusätzlichen zweiten Kabel, das den symmetrischen Betrieb erlaubt

Der Beyerdynamic Xelento wireless wird mit besagtem Neckband geliefert und beherrscht Bluetooth 5.2, Codecs wie LHDC, aptX HD und aptX Adaptive sind natürlich mit an Bord. Nicht zuletzt dank hochwertiger DAC-Chips des Herstellers AKM soll einem ausgesprochen klangstarken Auftritt nichts im Wege stehen, so jedenfalls die Pressemitteilung. Bis zu 14 Stunden Spielzeit pro Akkuladung gibt Beyerdynamic an.

Der Beyerdynamic Xelento wireless (2.Generation) mit Neckband

Der Beyerdynamic Xelento wireless (2.Generation) mit Neckband

Auf das „Klangerlebnis der Extraklasse“ zahle bei beiden In-Ear-Kopfhörern auch Beyerdynamics Tesla-Technologie in der bisher kleinsten Bauform ein. Die Heilbronner haben sie Tesla.11 getauft, womit sie auf den elf Millimeter großen, dynamischen Einwegetreiber anspielen, der für nicht weniger als „höchste Detailtreue, unvergleichliche Räumlichkeit und Tiefe im Klang“ sorgen soll. Ein spezielles Akustikfilter soll zudem Feinzeichnung und Leichtigkeit in den oberen Oktaven garantieren.

Beyerdynamic Xelento remote und Xelento wireless ermöglichen über die herstellertypische MIY App eine Sound-Personalisierung sowie Anpassung an individuelle Vorlieben – und über „Over-The-Air-Updates“ können die Kopfhörer auf den neuesten technischen Stand gehalten werden.

Haptik und Optik

Dank des ergonomischen Designs punkten die Edel-In-Ears mit hohem Tragekomfort, so Beyerdynamic. Mitgeliefert werden nicht nur sieben Paar Silikon-Ohrpassstücke, sondern auch Comply-Memory-Foam-Tipps in drei Größen. Und da letztlich auch das Auge mithört, kommen bei den Xelentos nur edle Materialien zum Einsatz. Nicht nur werden vergoldete Stecker und versilberte Kabel verwendet, als besonderer Eyecatcher wurde die glänzende Gehäusefront mit echtem Gold verziert.

In-Ear-Kopfhörer Beyerdynamic Xelento mit Kabel

Der In-Ear-Kopfhörer Beyerdynamic Xelento setzt dank Vergoldung auch optische Akzente

Verfügbarkeit und Preise

Die In-Ear-Kopfhörer Beyerdynamic Xelento remote und wireless sind ab sofort zum Preis von 999 Euro (remote) und 1.199 Euro (wireless) im Beyerdynamic-Online-Shop sowie bei Amazon verfügbar. Zusätzliches Zubehör wie das Pentaconn-Kabel oder das Wireless-Neckband sowie Ersatzteile können in Kürze nachbestellt werden.

PS: Den Beyerdynamic Xelento wireless 1. Generation hatten wir schon besprochen – der Beyerdynamic Xelento remote 2. Generation steht bereits für einen Test an.

Kontakt

Beyerdynamic GmbH & Co. KG
Theresienstraße 8
74072 Heilbronn

Telefon: +49(0)7131-617-0
E-Mail: info@beyerdynamic.de
Web: https://www.beyerdynamic.de/

Billboard
Boaacoustic Evolution