Billboard
headphone-company
Demnächst im Test:

News

Klein, aber Ovation: AVM Ovation SA 6.3 & MA 6.3 – Stereoendstufe und Monos der 3. Generation

Ganz oben die Zweitgrößten: Angesiedelt in der Flaggschiff-Reihe „Ovation“ und lediglich eine noch gewichtigere Endstufenausführung vor der Brust – die 6er-Endverstärker von AVM sind nach den 8ern das Leistungsstärkste, was die badische Audiomanufaktur AVM auffährt. Wir selbst hatten sowohl die Stereoendstufe AVM Ovation SA 6.2 als auch die größere AVM Ovation SA 8.2 bereits im Test.

Ganz frisch kündigt AVM nun die dritte Generation der 6er-Amps an, namentlich den Stereoendverstärker AVM Ovation SA 6.3 sowie die Monos AVM Ovation MA 6.3. Letztere bringen im Bedarfsfall jeweils 680 Watt (8 Ohm) beziehungsweise über 1000 Watt (4 Ohm) an die Lautsprecherklemmen – 40 selektierte MOS-FET-Transistoren zeichnen in jedem Monoblock für diese Urgewalt verantwortlich. Aber auch die Ovation SA 6.3 soll mit ihren 2 x 200/350 Watt eine „fulminante und laststabile Stereolösung auch für impedanzkritische Lautsprecher“ sein, verspricht die Pressemitteilung.

Die neuen, wie gehabt vollsymmetrisch konzipierten Verstärker haben insbesondere eine grundlegende Überarbeitung der Netzteile erfahren, die augenfälligsten Veränderungen betreffen etwa die AVM-spezifischen Elektrolytkondensatoren.

Besitzer älterer SA-6- und MA-6-Generationen können übrigens „aufrüsten“, wenn sie mögen – AVM bietet seinen Kunden werkseitige Updates auf den neusten Hardwarestand an.

„Farblich“ bleibt alles beim Alten: Die Standardausführungen der AVM Ovation SA 6.3 und AVM Ovation MA 6.3 sind in Silber oder Schwarz gehalten – Chromfronten sind optional gegen Aufpreis machbar.

Die Preise:
AVM Ovation SA 6.3 – 8.990 Euro
AVM Ovation MA 6.3 – 17.980 Euro (Paar)

Kontakt

AVM Audio Video Manufaktur GmbH
Daimlerstraße 8
76316 Malsch

Telefon: +49(0)7246–30991-0
E-Mail: info@avm.audio
Web: https://avm.audio/de/

Billboard
Adam Audio / Hoerzone