Billboard
H-E-A-R
News

AVM: Dicker Doppelpack

Zuerst Stereo, dann Mono: So die Reihenfolge bei der im baden-württembergischen Malsch beheimateten Audio-Manufaktur AVM: Nach der von uns bereits getesteten Stereoendstufe Ovation SA 6.2 bringt AVM nun ganz frisch die Monovariante Ovation MA 6.2 an den Start.

Über 600 Watt und 100 Ampere lassen sich aus jedem Block ziehen, wobei dafür ausgangseitig „40 ultraschnelle und selektierte MOS-FET-Transistoren“ bereitstehen, wie es in der Pressemitteilung heißt. Aufbereitet wird die Energie je Monoamp von einem 1000-VA-Trafo, der von jeweils 200.000 μF Siebkapazität flankiert wird. Die AVM Ovation MA 6.2 lassen sich sowohl per RCA als auch XLR mit Vorstufen verbinden.

Wie alle Komponenten der Ovation-Serie kommen die Endstufen in einem edlen, dickwandigen Aluminiumgehäuse daher, sind in schwarzer und silberner Ausführung erhältlich und werden nicht in schnöden Pappkartons, sondern robusten Flightcases ausgeliefert.

All das hat sein Gewicht, die Ovation MA 6.2 sind 45 Kilogramm und 14.980 Euro schwer – jeweils als Paar, versteht sich.

Kontakt:
AVM GmbH
Daimlerstraße 8 | 76316 Malsch
Telefon: +49 (0) 7246 4285
eMail: info@avm-audio.com
Web: www.avm.audio

Billboard
Schuering High End