Demnächst im Test:

Billboard
beyerdynamic - Cyber Week 2022
News

AVM Evolution CS 3.3 und CS 5.3: All-in-One-Geräte für gehobene Ansprüche

von | 18. Januar 2022

Der im badischen Malsch beheimatete Hersteller AVM kündigt in einer Pressemitteilung zwei neue All-in-One-Geräte an. Sie sollen auch gehobene Ansprüche in Bezug auf Leistung, Klang und Konnektivität befriedigen.

AVM CS 3.3 & CS 5.3: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Es handelt sich bei den Geräten um die neuesten Vertreter der Evolution-Serie. Sie beherbergen in einem Gehäuse eine Vielzahl von Funktionalitäten: So ist ein CD-Laufwerk an Bord, zahlreiche digitale und analoge Quellen können angeschlossen werden – und eine kalibrierbare Phonovorstufe ist ebenfalls dabei. Die Ausgangsleistung gibt AVM mit 2 x 350 Watt an, es können zwei Lautsprecherpaare angeschlossen werden.

Der AVM CS 3.3 kommt mit einer rein transistorierten Verstärkerstufe, während der CS 5.3 mit einer integrierten Röhrenvorstufe aufwartet. Beide Geräte werden im Stammwerk in Malsch gefertigt – und sind ab März 2022 in den Farben Silber und Schwarz sowie gegen Aufpreis auch in einer edlen Cellini-Version verfügbar.

Preise:

  • AVM CS 3.3: 7.490 Euro
  • AVM CS 5.3: 8.990 Euro

PS: Zuletzt hatten wir den Streaming-Receiver AVM CS 2.3 im Test.

Kontakt

AVM Audio Video Manufaktur GmbH
Daimlerstraße 8
76316 Malsch

Telefon: +49(0)7246–30991-0
E-Mail: info@avm.audio
Web: https://avm.audio/de/

Billboard
Lyravox Karlina & Karlsson Tower