Demnächst im Test:

Abacus Preamp 14 Abacus Preamp 14 Audio Note AN-K/SPe Acapella High BassoNobile MKII Acapella High BassoNobile MKII Vincent DAC-1MK Vincent DAC-1MK
Billboard
Lindemann Limetree
News

112 Verbesserungen und keine weniger: Audiovector R6 Lautsprecherserie

von | 31. Oktober 2020

Wie wir bereits im April berichteten, sind die Lautsprecher des dänischen Herstellers Audiovector seit einem guten halben Jahr über in-akustik in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich.

Nun teilt in-akustik mit, dass die beliebte SR-6-Serie in einer verbesserten Variante unter dem Produktseriennamen Audiovector R6 erhältlich ist. Hersteller und Vertrieb haben offenbar genau nachgezählt, denn es heißt in der aktuellen Pressemitteilung, dass es gegenüber der vorherigen Serie insgesamt exakt 112 kleine und größere Modifikationen gebe.

Mit AMT und isobarischem Basssystem: Audiovector R6

So besitzt die R6-Serie neu entwickelte Carbon-Tieftöner und – je nach Modell unterschiedliche – Hochtöner mit einer austarierten rückwärtigen Druckkammer. Dadurch sollen sie besonders kompressionsarm arbeiten können. Zwei Modelle der Serie verfügen über Air Motion Transformer für den Hochtonbereich, eines ist mit einem Kalottenhochtöner ausgestattet. Zum Einsatz bei allen drei Modellen kommt außerdem ein isobarisches Basssystem, bei dem die Massen der beteiligten Tieftöner durch die eingeschlossene Luft miteinander gekoppelt werden – das soll für einen besonders impulstreuen, tiefen und dabei kontrollierten Bass sorgen.

Audiovector R6 Arreté

Das Topmodell Audiovector R6 Arreté – mit AMT-Hochtöner für maximale Hochtonauflösung

Bei allen drei Modellen der R6-Serie handelt es sich um Standlautsprecher mit aufwändigen Gehäusen aus, so der Hersteller, „dicken, nicht-resonanten Vakuum-Druckschalen“. Das größte Modell namens Audiovector R6 Arreté ist ein 4,5-Wege-System, die beiden anderen (Audiovector R6 Signature und Audiovector R6 Avantgarde) sind 3,5-Wege-Systeme. Mit mehr als 91,5 W/dB/m sind alle drei mit recht hohem Wirkungsgrad ausgestattet. Wer sich genauer über die Unterschiede zwischen den drei Modellen informieren möchte, wie etwa über den handgefertigten Arreté-AMT-Hochtöner, der findet auf der Audiovector-Website eine übersichtliche Feature-Tabelle.

Ausführungen und Preise der Audiovector-R6-Lautsprecherserie

Die Gehäuse der neuen Serie sind wahlweise in glänzendem oder mattem Oberflächenfinish erhältlich – und zwar entweder mit exotischen Echtholzfurnieren oder diversen Sonderfarben.

Preise:
Audiovector R6 Signature Standlautsprecher: 14.750 Euro
Audiovector R6 Avantgarde Standlautsprecher: 20.000 Euro
Audiovector R6 Arreté Standlautsprecher: 28.000 Euro

Kontakt

in-akustik GmbH & Co. KG
Untermatten 12-14
79282 Ballrechten-Dottingen

Telefon: +49(0)7634–5610-40
E-Mail: info@in-akustik.de
Web: https://www.in-akustik.de/

Billboard
Transrotor