Billboard
KEF R-Series
News

Astell & Kern: Fliegengewicht

Bereits im März 2013 hatte fairaudio den Astell & Kern AK 100 Mobilplayer getestet – vor allem der druckvolle Bass und die überzeugende Raumdarstellung hatten unserem Rezensenten gefallen.

Mit dem AK 70 bringt der Hersteller nun ein lediglich 10 x 6 cm messendes Gerät an den Start – und 130 Gramm Lebendgewicht dürften nicht einmal in der Tasche eines sommerlichen Sakkos als störend empfunden werden.

Das kleine Wunderding kommt mit 64 GB internem Speicher, der über eine Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden kann. Sein USB-Anschluss gestattet überdies die Nutzung als externe Soundkarte – doch Musik kann zudem drahtlos per WLAN oder Bluetooth (4.0/aptX) zugeführt werden. Das Audiosignal kann aber auch vom AK 70 zu anderen DLNA-kompatiblen Endgeräten gesendet werden. Über die kostenlos erhältliche AK Connect App lässt sich der AK 70 bei alledem über ein iOS/Android Gerät fernbedienen.

PCM-Material wird bis zu 24 Bit/192 kHz dekodiert, DSD bis 128-fach beziehungsweise 5,6 MHz. Neben dem obligatorischen Kopfhöreranschluss (Klinkenbuchse 3,5 mm und 2,5 mm symmetrisch) gibt es einen Line-Out sowie einen Digital-Out (3,5mm optisch sowie USB-Audio bis 32bit/384kHz und DSD nativ). Die Lautstärke kann in 150 Schritten geregelt werden, eine Balanceregelung sowie ein Equalizer sind ebenso an Bord.

Preis Astell & Kern AK 70 Audioplayer: 649 Euro

 

Kontakt:
Headphone Company
Neue Stäcker 13 | 69118 Heidelberg
Telefon: 06221 – 889 211
E-Mail: info@headphone-company.com
Web: www.headphone-company.com

Billboard
Genelec 8331