Demnächst im Test:

Billboard
Qudral Signum Lautsprecher
News

Argon Audio Fenris: Aktives Lautsprecher-Trio mit Phono & Bluetooth

von | 24. Januar 2022

Das dänische Unternehmen Argon Audio stellt mit der Fenris-Serie drei neue Aktivlautsprecher vor. Es handelt sich um Master-Slave-Systeme, bei denen sich die komplette Elektronik in einem der beiden Lautsprecher befindet. Alles andere als selbstverständlich in dieser Preisklasse ist hingegen, dass die Treiber der Zweiwege-Systeme jeweils unmittelbar von einem dedizierten Verstärker angetrieben werden, die integrierte Frequenzweiche ist den vier Verstärkern vorgelagert. Die Argon Audio Fenris sind in dieser Hinsicht also „echte“ Aktivlautsprecher.

Argon Audio Fenris Aktivlautsprecher: Modelle & Specs

Die neuen Fenris-Aktivlinge bauen auf den erfolgreichen Serien Forte und Alto auf und rekrutieren sich aus dem kompakten Modell Argon Audio Fenris A4 (Bild oben) und der etwas größeren Kompaktbox Argon Audio Fenris A5 sowie dem Standlautsprecher Argon Audio Fenris A55. Jeweils der linke Lautsprecher beherbergt die Elektronik: Hier gibt es einen Phono-MM-Eingang und einen Hochpegeleingang auf der analogen sowie einen optischen und einen HDMI-ARC-Eingang auf der digitalen Seite. Ein Bluetooth-5.0-Empfänger ist ebenfalls an Bord. Die Lautstärke wird per Fernbedienung oder über einen rückwärtigen Drehregler geregelt, das lautstärkegeregelte Signal steht über einen Pre-out zusätzlich zum Abgriff bereit.

Argon Audio Fenris A4 - Rückseite

Master und Slave – Blick aufs Anschlussfeld und die Bassreflexöffnung der Argon Audio Fenris A4

Die drei Fenris-Lautsprecher sind allesamt mit Class-D-Verstärkern sowie einer Gesamtleistung von 2 x 75 Watt ausgestattet – und setzen im Hochtonbereich auf 0,75-Zoll-Softdome-Treiber. Der A4 kommt mit einem 4-Zoll-Tiefmitteltöner, während der Fenris A5 für den Tiefmitteltonbereich mit einem 5,25-Zoll-Treiber ausgestattet ist und dadurch laut Datenblatt noch etwas tiefer hinunterlangt (47 statt 52 Hertz). Das 88 Zentimeter hohe Standmodell Fenris A55 wiederum wartet mit gleich zwei 5,25-Zoll-Konussen und laut Hersteller 38 Hertz unterer Grenzfrequenz auf.

Argon Audio Fenris A55 in den Ausführungen Weiß und Esche

Die Standboxen Argon Audio Fenris A55 – hier in den Farbvarianten Weiß und Esche

Die neuen Argon-Audio-Fenris-Lautsprecher sind in den Farbvarianten Schwarz, Weiß und Esche erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind ein drei Meter langes Lautsprecherkabel und eine Fernbedienung. Gegen Aufpreis gibt es auch längere Lautsprecherkabel zur Verbindung von Master- und Slave-Box.

Preise:

  • Argon Audio Fenris A4: 329 Euro
  • Argon Audio Fenris A5: 399 Euro
  • Argon Audio Fenris A55: 649 Euro

Kontakt

Argon Audio A/S
Dali Alle 1
DK-9610 Nørager
Denmark

E-Mail: info@argonaudio.com
Web: https://argonaudio.de/

Billboard
Teufel