Demnächst im Test:

AperionAudio Dual AMT Super Tweeter Aperion Dual AMT Super Tweeter ASR Emitter II Exclusive ASR Emitter II Exclusive Canton B 100 Canton B 100 Magnat MA-900 Magnat MA 900
Billboard
Unison Research Triode 25
News

Advance Paris X-P1200: Anschlussfreudige Doppelmono-Vorstufe

von | 2. Juli 2021

Wieder einmal schickt der Hersteller Advance Paris ein mit großer Konnektivität gesegnetes Gerät ins Rennen: die neue Vorstufe X-P1200 mit DAC.

Advance Paris X-P1200 – Details

Bei Advance Paris weist man darauf hin, dass es sich um einen reinrassigen und konsequenten Doppelmono-Aufbau handle. Das wird auch dadurch unterstrichen, dass beide Kanalzweige mit separaten Ringkerntransformatoren zur Stromversorgung ausgerüstet sind.

Als Wandlerchip kommt ein Analog-Devices-AD1955 zum Einsatz, der PCM-Signale mit bis zu 192 kHz/24 Bit verarbeiten kann und dessen Multibit-Sigma-Delta-Modulator auch SACD-Wiedergabe ermöglicht.

Advance Paris X-P1200: Rückseite und Anschlussfeld

Advance Paris X-P1200: Rückseite und Anschlussfeld

Die Digitalsektion hat je zwei optische wie koaxiale Eingänge sowie einen USB-B-Anschluss für den Direktanschluss eines Rechners. Hinzu kommen zwei Phonoeingänge (MM und MC) sowie sieben weitere analoge Hochpegeleingänge, von denen zwei symmetrisch (XLR) ausgeführt sind. Ausgangsseitig bietet die Vorstufe je eine XLR- und Cinch-Schnittstelle. Advance Paris empfiehlt die Paarung mit den hauseigenen X-A1200-Endstufen, natürlich kann auch jede andere Endstufe eingesetzt werden.

Preis Advance Paris X-P1200: 3.500 Euro

PS: Zuletzt hatten wir den Vollverstärker Advance Paris A10 Classic im Test.

Kontakt

quadral GmbH & Co. KG
Am Herrenhäuser Bahnhof 26-30
30419 Hannover

Telefon: +4980)511–7904-0
E-Mail: info@quadral.com
Web: https://www.advance-paris.de/

Billboard
Raidho Lautsprecher