Demnächst im Test:

Dan Clark Audio Aeon 2 Closed Dan Clark Audio Aeon 2 Closed TAD Excalibur Platinum TAD Excalibur Platinum IOTAVX PA3 & SA3 IOTAVX PA3 & SA3 Grandinote Shinai Grandinote Shinai
Billboard
Arakas
News

Avantgarde mit Anspruch: Advance Paris X-i1100 Vollverstärker

von | 7. April 2020

Nicht weniger als die „Speerspitze“ des hauseigenen Portfolios soll er laut einer aktuellen Pressemitteilung darstellen: der Vollverstärker X-i1100 von Advance Paris.

Der Amp leistet 220 Watt pro Kanal an 8 Ohm und zeigt sich in Bezug auf Konnektivität außerordentlich breit aufgestellt. Geboten werden fünf Hochpegeleingänge (einer davon symmetrisch XLR), ein Phonoeingang sowie sage und schreibe acht Digitaleingänge (AES/EBU XLR, USB-B, 2x S/PDIF koaxial und 4x S/PDIF optisch).

Es können zwei Lautsprecherpaare angeschlossen werden, eines davon sogar mit Bi-Wiring-Option.

Advance Paris X-i1100

Der Advance Paris X-i1100 von innen

Das Chassis sei extrem verwindungssteif, so die Pressemitteilung. Es kommt mit fünf separat  unterteilten Kammern, in denen die unterschiedlichen „Ressorts“ sitzen. Der Verstärker spielt im kombinierten Class-A-/Class-AB-Modus; grundsätzlich läuft er im Class-A-Modus, erst ab einer bestimmten abgeforderten Leistung (die in der Pressemitteilung allerdings nicht näher beziffert wird) erfolgt eine automatische Umschaltung auf Class-AB. In der Wandlersektion arbeiten Wandler von Burr/Brown, die Datenmaterial bis zu 24 Bit/192 kHz verarbeiten können.

Und weil das Auge bekanntlich mit genießt: Die Frontseite wird mit analogen VU-Metern aufgehübscht – für authentisches Analogfeeling.

Preis Advance Paris X-i1100 Vollverstärker: 3.490 Euro

Kontakt

quadral GmbH & Co. KG
Am Herrenhäuser Bahnhof 26-30
30419 Hannover

Telefon: +4980)511–7904-0
E-Mail: info@quadral.com
Web: https://www.advance-paris.de/

Billboard
Argon Audio