Musik: Plattenkritik

Sortierung:
Musik meshell ndegeocello, trio bravo +, david lynch, james blake, nneka, florence and the machine, anna ternheim, va - electro swing revolution vol. 2
Musik dillon
Plattenkritik: Dillon - This Silence Kills

01.01.2012 | Luftpumpen als Rhythmusgeber, Beine aus Spaghetti, lieblich und doch experimentell - das Debüt der brasilianischen Wahlberlinerin Dillon lässt aufhorchen: Plattenkritik Dillon - This Silence Kills

Musik puder, melissmell, first aid kit, smith & burrows, the bosshoss, adam cohen, va- geisterbahn, joe fleisch
Plattenkritik: Puder | Melissmell | First Aid Kit | Smith & Burrows | The BossHoss | Adam Cohen | VA: Geisterbahn | Joe Fleisch

17.01.2012 | „Dieses Jahr fängt gut an: Nämlich mit der Veröffentlichung der Puder-Platte, hinter der sich die Hamburger Sängerin Catharina Boutari verbirgt“, findet unsere Musikautorin. Die sieben anderen Platten dieser Kolumne sind freilich auch nicht ohne: Plattenkritik Puder | Melissmell | First Aid Kit | Smith & Burrows | The BossHoss | Adam Cohen | VA: Geisterbahn | Joe Fleisch

Musik liz green
Plattenkritik: Liz Green - O, Devotion!

01.02.2012 | Auf Lautsprechern thronendes Federvieh, Halb-Vogel-halb-Mann-Gestalten und Beerdigungsstammgäste - ja, man hat’s nicht leicht, aber leicht hat’s einen. Passend dazu geht’s um ein Album, das unsere Musikautorin offenbar stärker gepackt hat: Plattenkritik Liz Green - O, Devotion!

Musik christina lux, lyambiko, leonard cohen, solveig slettahjell, alex winston, florian fleischer, the stewardesses, el bosso & die ping pongs
Musik Violetta Parisini
Plattenkritik: Violetta Parisini - Open Secrets

01.04.2012 | „Ein Ankern müsste reinster Seelenbalsam sein, aber ach! - und jetzt kommt die melancholische Komponente ins Spiel -, können wir das überhaupt noch nach so vielen Jahren Ego-Pflege?“ Gute Frage - hier der Versuch einer musikalischen Antwort: Plattenkritik Violetta Parisini - Open Secrets

Musik olli schulz, meike schrader, aretha franklin, michael kiwanuka, bartmes, soap & skin, death by chocolate, mark lanegan band
Musik tobias preisig
Plattenkritik: Tobias Preisig - In Transit

01.05.2012 | Vielleicht nicht immer angenehm, aber angenehm fesselnd - und auf jeden Fall eine Platte, die es wert ist, ganz langsam entdeckt zu werden: Plattenkritik Tobias Preisig - In Transit

Musik dephazz, mississ, budzillus, alex clare, parov stelar, kira, anna luca, jeanette hubert
Plattenkritik: DePHazz | MisSiss | BudZillus | Alex Clare |Parov Stelar | Kira | Anna Luca | Jeanette Hubert

15.07.2012 | Von Loungepunk über Mädchenmusik bis Jazz. Inklusive eines Zwischenstopps bei der vermeintlich besten Stimme der Welt. Eine Spritztour durch acht neue Platten: Plattenkritik DePHazz | MisSiss | BudZillus | Alex Clare |Parov Stelar | Kira | Anna Luca | Jeanette Hubert

Musik neneh cherry
Plattenkritik: Neneh Cherry - The Cherry Thing

25.08.2012 | Hip-Hop, Trip-Hop und nun Free-Jazz - die Künstlerin Neneh Cherry hat schon an einigen Stellen halt gemacht. Über den aktuellen (Zwischen-)Stopp lesen Sie in der Plattenkritik Neneh Cherry - The Cherry Thing

Musik esther kaiser und claus-dieter bandorf, erika stucky, lasse matthiessen, josete ordoñez, malia, sophie b. hawkins, chilly gonzales, va electrospective
Musik anna aaron
Plattenkritik: Anna Aaron - Dogs In Spirit

25.09.2012 | Seeungeheuer, König David, Sirenen und nicht zuletzt die Königin des Klanges - man trifft so einige(s), macht man sich auf die auch musikalisch recht abenteuerliche Reise durch das neue Album der 27-jährigen Schweizerin Anna Aaron: Plattenkritik Anna Aaron - Dogs In Spirit

Billboard
Iotavx NP3
5