Musik: Plattenkritik

Sortierung:
Musik childish
Plattenkritik: Childish Gambino | Russian Circles | Minus the Bear

06.04.2017 | Drei Alben. Drei Genres. Dreimal gehaltvolle musikalische Kost. Aller guten Dinge sind zwar mitnichten immer drei – hier aber schon: Plattenkritik Childish Gambino | Russian Circles | Minus the Bear

Musik LeBangBang
Plattenkritik: Le Bang Bang

29.03.2017 | Yin und Yang, Ewigweibliches und Urmännliches, Frauenstimme und Basston – purer und kontrastreicher kann ein Duo kaum sein: Plattenkritik Le Bang Bang

Musik rumer
Plattenkritik: Rumer | Paul Kelly & Charlie Owen

13.03.2017 | Was zeichnet einen „Klassiker“ aus? Er ist zeitlos und gefällt (fast) jedem. Wenn die Definition stimmt, dann kennen wir zwei Alben, die diese Bezeichnung verdienen: Plattenkritik Rumer | Paul Kelly & Charlie Owen

Musik tortoise
Plattenkritik: Tortoise | Aki Takase | Jenny Hval

07.03.2017 | Drei eigentlich höchst unterschiedliche Platten, die – wenn man genauer hinhört – dann uneigentlich doch so einiges gemein haben: Plattenkritik Tortoise | Aki Takase | Jenny Hval

Musik Emily Millard | By Heron & By Season
Plattenkritik: Emily Millard

01.03.2017 | Zerbrechliche Vocals, folkiges Vintage-Instrumentarium und ein guter Schuss Poesie – aus diesen Zutaten erschafft Emily Millard ihren ganz eigenen musikalischen Stil: Plattenkritik Emily Millard

Musik Tony Momrelle - Keep Pushing (Deluxe Edition) | Chip Wickham - La Sombra
Plattenkritik: Tony Momrelle | Chip Wickham

17.02.2017 | Manchmal braucht man sie einfach – Platten im guten, alten Motown-Stil. Oder soll doch lieber meditatives, vielschichtiges Material auf den Plattenteller? Plattenkritik Tony Momrelle | Chip Wickham

Musik Radian | Meshuggah | Tame Impala
Plattenkritik: Radian | Meshuggah | Tame Impala

03.02.2017 | Keine Bange vor komplexer Polyrhythmik und „architektonischen“ Sound-Konstruktionen, denn ungewöhnliche Musik kann durchaus unterhaltsam sein: Plattenkritik Radian | Meshuggah | Tame Impala

Musik Cohen
Plattenkritik: Leonard Cohen

12.01.2017 | Auf Basis dieser Themen hat Cohen, wenn man so will, das Genre der „suggestiven Endzeitballade“ erschaffen. Sein vierzehntes und leider letztes Studioalbum: Plattenkritik Leonard Cohen

Musik John Frusciante – Foregrow | Pixies – Head Carrier | Omar Rodriguez Lopez – Sworn Virgins
Plattenkritik: John Frusciante | Pixies | Omar Rodriguez Lopez

06.01.2017 | Was kommt dabei heraus, wenn ein Gitarrist auf elektronische Beats setzt, „alte Recken“ ihrem Stil treu bleiben und ein Kreativkopf mit hypnotischen Sounds experimentiert? Ganz einfach: drei Alben, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Plattenkritik John Frusciante | Pixies | Omar Rodriguez Lopez

Musik Fraser Anderson - Under The Cover Of Lightness | Fabrizio Consoli - 10
Plattenkritik: Fraser Anderson | Fabrizio Consoli

07.12.2016 | Singer/Songwriter geben ja gerne mal traurige Weisen zum Besten, und zu welcher Jahreszeit passt das schon besser als zum Herbst? Hier zwei Platten, die trotzdem eher glücklich denn depressiv stimmen: Plattenkritik Fraser Anderson | Fabrizio Consoli

Musik Kleiner, Meisenzahl, Höhn - Good Times
Plattenkritik: Kleiner, Meisenzahl, Höhn

12.11.2016 | Manche musikalische Sozialisation findet im Kinderzimmer statt – und die Mitglieder dieses Jazztrios haben dort wohl recht ähnliche Erfahrungen gemacht. Dem zollt ihre aktuelle Platte Tribut: Plattenkritik Kleiner, Meisenzahl, Höhn

Musik Jack White - Acoustic Recordings 1998-2016 | Glitterbust - Glitterbust | Nick Cave & The Bad Seeds - Skeleton Tree
Plattenkritik: Jack White | Glitterbust | Nick Cave & The Bad Seeds

07.11.2016 | Feelin' blue? Na, das passt ja gut in die Jahreszeit. Damit auch der zugehörige Soundtrack stimmt, hier drei Platten, die die eher dunklen Seiten des Lebens musikalisch ausloten – auf ihre je eigene Art und Weise: Plattenkritik Jack White | Glitterbust | Nick Cave & The Bad Seeds