Billboard
H-E-A-R

HiFi-Lexikon: Transmission von Schall

Transmission meint, dass ein Teil des Schalls, der auf eine Begrenzungsfläche trifft, durch diese hindurch dringt. Dieser Schallanteil ist dann beispielsweise im angrenzenden Raum hörbar. Die Energie des Schalls teilt sich in drei Bestandteile auf, wenn sie auf eine Begrenzungsfläche trifft:

1. Der größte Teil wird zumeist wieder in den Raum reflektiert. Wie groß der Reflektionsanteil tatsächlich ist, liegt am Material und der Oberflächenstruktur der Begrenzungsfläche.

2. Ein anderer Schallanteil dringt in die Fläche ein. Dieser Teil steht dem Raum „nicht mehr zur Verfügung“.

    a) Ein Teil wird in Wärme umgesetzt (Dissipation, Absorption).

    b) Ein dritter Teil wird schließlich durch die Begrenzungsfläche übertragen – ins Freie oder in den angrenzenden Raum (Transmission).

Sehr störend kann eine solche Schall-Transmission nicht nur bei hohen Pegeln sein, sondern auch, wenn die Resonanzfrequenz eines Gebäudes (unglücklicherweise) im noch hörbaren Bassbereich liegt. Selbst bei normalen Abhörpegeln ist dann ein lauter und störender Bass beim Nachbarn möglich.


Zurück zur Lexikon-Übersicht


Verwandte Artikel: Raumakustik

Absorption | Akustischer Kurzschluss | Beugung (Diffraktion) | Diffuse Streuung | Flatterecho | Nachhallzeit | Raumakustik | Reflexion (Raumakustik) | Resonanz | Stehende Wellen / Raummoden | Transmission von Schall
Billboard
Abacus