Billboard
KEF Q-Series

HiFi-Lexikon: Balanced-Armature-Treiber

Das technische Innenleben hochpreisiger In-Ear-Kopfhörer birgt häufig ein oder mehrere Balanced-Armature-Treibern (BA-Treiber). Das sind Systeme, die zur Schallerzeugung einen sogenannten Anker (Armature) verwenden, der durch einen Dauermagneten in einer definierten Balanceposition gehalten wird. Wird die Antriebsspule des Balanced-Armature-Treibers unter Spannung gesetzt, interagiert deren Magnetfeld mit dem des Dauermagneten, was den Anker um seinen Ruhepunkt herum zu Schwingungen veranlasst beziehungsweise die verbundene – möglichst steife – Membran Schallwellen erzeugen lässt.

Das Balanced-Armature-Konzept hat unter anderem den Vorteil einer geringen Impedanz. In‑Ear-Kopfhörer mit Balanced-Armature-Treibern sind somit (meistens) leichter anzutreiben als vergleichbare dynamische (Konus-)Membran-In-Ear-Kopfhörer.


Zurück zur Lexikon-Übersicht


Verwandte Artikel: Kopfhörer

Active Ground (Kopfhörer) | Balanced-Armature-Treiber | Circumaural (Kopfhörer) | Closed Back (Kopfhörer) | Crossfeed | Durchschleifen eines Kopfhörerverstärkers | Elektret Kopfhörer | Geschlossener Kopfhörer | Hybrider Kopfhörerverstärker | In-Ear-Kopfhörer | Klinkenstecker, Klinke | Kopfhörer | Kopfhörertreiber | Kopfhörerverstärker | Noise Cancelling / NC bei Kopfhörern | Ohraufliegend (Kopfhörer) | Ohrhörer | Ohrumschließend (Kopfhörer) | Open Back (Kopfhörer) | Plugs (Kopfhörer) | Supraaural (Kopfhörer) | Symmetrische Ansteuerung bei Kopfhörern | X-Feed (Kopfhörer)
Billboard
KS-Distribution