Demnächst im Test:

Dan Clark Audio Aeon 2 Closed Dan Clark Audio Aeon 2 Closed IOTAVX PA3 & SA3 IOTAVX PA3 & SA3 Audio Hungary Qualiton A20i Audio Hungary Qualiton A20i Grandinote Shinai Grandinote Shinai
Billboard
MrSpeakers

Warum nur?

12. Mai 2020 / Dirk Rogowski

Test zu HiFiAkademie Stream6-mini

Ich habe gerade diesen Test gelesen und das Erste was ich gedacht habe: warum nur digitale Eingänge und keine digitalen Ausgänge?

Das Gerät wäre ein Verkaufshit für alle, die aktive Lautsprecher besitzen, die nunmal im Jahre 2020 voll auf digitale Eingänge setzen.

Des Weiteren keine optische Anzeige, ob das Gerät ein oder ausgeschaltet ist. Auf der HiFiAkademie-Webseite steht zudem, dass die Bedienung auch per App möglich ist. Aha, wie denn sonst? Per Webbrowser…? Das möchte man nicht.

Da bleibt doch die Lindemann Limetree Bridge die bessere Wahl, auch wenn die auch nicht perfekt ist, weil ihr die Digitaleingänge fehlen. Bei günstigen Streamern muss man halt immer Abstriche machen.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Rogowski

Hallo Herr Rogowski,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Der Stream6-mini versteht sich als Ergänzung des HiFiAkademie-Streamerportfolios, nicht nur als Update/Upgrade. Wer eine Streaming-Bridge braucht, also einen Streamer mit Digitalausgang, der kann beispielsweise beim Ministreamer zugreifen. Wer auf eine hochwertigere D/A-Wandlung Wert legt, der nimmt eben den Stream6-mini.

Besitzer digital ansteuerbarer Aktivlautsprecher dürften freilich eh mit einer reinen Streamingbridge beziehungsweise einem Musikserver besser bedient sein – wozu für eine aufwendige D/A-Wandlung zahlen, die man nicht zu nutzen gedenkt? Doch das kann man ja dem Stream6-mini beziehungsweise ähnlich gelagerten Netzwerkplayern/DACs schwerlich anlasten – das sind einfach andere Gerätegattungen.

Zu Ihrer zweiten Frage: Wie in meiner Rezension ja vermerkt, können Sie den Stream6-mini per Webbrowser und App benutzen. Beides hat seinen Charme: Die App sieht schöner aus, der Browser hingegen kann sofort bei jedem Endgerät eingesetzt werden, ohne dass eine App erst heruntergeladen und installiert werden müsste. Es gibt Menschen, die das schätzen. Beim Stream6-mini haben Sie beide Varianten.

Herzliche Grüße
Jochen Reinecke

Billboard
Audioplan