Billboard
Canton Vento 9

Unterschiede?

02. Mai 2017 / Wilhelm Pieters

Im Moment habe ich den Bluesound Node 2 und den Moon 280 d DSD DAC (ohne MinD). Meine Frage ist: Ist der Auralic Aries LE eine Verbesserung im Vergleich zum Node 2? Ich habe bei Qobuz Folgendes gelesen zum Test des Aries LE: „Das Netzlaufwerk Auralic integriert keinen DAC, deshalb erscheint es uns schwierig, Aussagen über seine Klangqualität zu machen: Er übermittelt nur die digitalen Signale, die von einem externen DAC an ihn gesendet werden und von diesem, nicht vom Auralic hängt der Klang zum Großteil, wenn nicht sogar ganz ab. Gegen die Lesequalität dieser Dateien und den damit verbundenen Klang können wir allerdings nicht einwenden, egal ob es sich um eine Verbindung mit oder ohne Kabel handelt.“

Kann man also sagen, dass kein Unterschied zwischen zum Beispiel einem Bluesound Node 2 und Auralic Aries LE besteht, wenn der Moon 280 D DSD verwendet wird, weil die Klangqualität vom der Moon DAC abhängt?

MfG Wilhelm Pieters

Lieber Herr Pieters,

auch wenn ohne Zweifel der Einfluss eines DAC auf den Klang größer sein dürfte: Jedes signalverarbeitende Gerät, also auch eine reine Streaming-Bridge, kann sich auf den Klang auswirken. Meine Erfahrungen dazu können Sie in unserem Aries-Test nachlesen.

Inwieweit nun ein Bluesound Node 2 dem Aries (LE) überlegen ist, vermag ich mangels Kenntnis des Node 2 und der Güte der gesamten folgenden Kette (Super-High-End wird die Unterschiede deutlicher hörbar machen als Einsteigerequipment) nicht zu sagen – hier zählt einmal mehr ein guter Händler, der dem interessierten Kunden ein solches Gerät zum Probehören zur Verfügung stellt.

Mit besten Grüßen
Michael Bruß

Billboard
Musical Fidelity