Demnächst im Test:

Inklang Ayers Two Inklang Ayers Two audiophile FAST cylindric audiophile FAST cylindric Equilibrium Idea S8 Equilibrium Idea S8 Sehring M801 Sehring M801
Billboard
IotaVX SA3

Nicht erschrecken!

21. Juli 2020 / Heinz Jaskolka

Hallo, sie weisen zurecht darauf hin (im Test Canton Smart Vento 3, die Red.), welche max. SPL Orchester in live-Darbietungen abliefern können. Leider vermisse ich aber bei allen Lautsprechertests die klaren Hinweise, dass die allermeisten Lautsprecher gar nicht in der Lage sind, diese Schalldrücke abzuliefern. Schon lange nicht ein kleiner 17 cm-Tieftöner, der auch noch unsinnige 25 Hz abliefern soll. Nahezu alle 6,5-Zöller des Weltmarktes besitzen einen SPL von 85 bis 90 dB/W/m. Wenn sie dann 100 W umsetzen könnten (was sie in der Regel aber nicht können), dann wären dies 110 dB/m. Bei Dauerbelastung müsste jetzt noch die immer anstehende Kompression abgezogen werden (2-3 dB, weil die Schwingspule heiß wird). Sie betrifft jeden Tieftöner, egal ob Hifi oder PA, nur wird es bei Hifi nicht angegeben. PHL liefert 6,5-Zöller mit SPL von 93 dB/W*m, die schaffen dann allerdings nur 45 Hz in 12 L-BR, und PHL gibt ehrliche 107 dB/m maxSPL an. Die gängigen 6,5-Zöller der heutigen Mainstream-LS schaffen dies bei Weitem nicht und wenn dann mit 10 % K3. Egal ob dahinter 350 W einer Class-D-Endstufe stecke. Ich denke, sie als Experte wissen dies alles auch. Ich würde mir wünschen, dass sie ein wenig davon ab und an dem geneigten Hifi-Enthusiasten, der keine Ahnung von dieser Physik hat und glaubt, der Marketingsprech kann diese außer Kraft setzen, rüberbringen. Sie müssen die Kundschaft ja nicht gleich erschrecken.

Mit freundlichen Grüßen
Heinz Jaskolka

Hallo Herr Jasolka,

danke für Ihre Nachricht. Was die Vermittlung dieser Umstände angeht, so hoffen wir, dies durch die Verlinkung von Begriffen wie "Dynamik“, Wirkungsgrad", „Schalldruck“ und so weiter auf unser Lexikon einigermaßen interessengerichtet auffangen zu können – eine Wiederholung der immer gleichen Fakten bei so gut wie jedem (Lautsprecher-) Test wäre für alle Beteiligten auf Dauer doch eher langweilig … Zumal die meisten Hörer auch gar nicht das Ansinnen haben, in Ihren Hörräumen "Original-Live-Pegel" zu fahren.

Viele Grüße
Michael Bruss

Billboard
Audioplan