Demnächst im Test:

Lotoo PAW Gold Touch DAP Lotoo PAW Gold Touch Clearaudio Charisma V2 Clearaudio Charisma V2 Harbeth P3ESR XD Harbeth P3ESR XD Fyne Audio F1.5 Fyne Audio F1.5
Billboard
Aurender

Bassbuilding

12. Januar 2021 / J. Rügge

Hallo,

vielen Dank für den Testbericht (Sennheiser HD 660 S, die Red.), er stimmt mit meinen Erfahrung nahezu überein. Bis auf einen Punkt, der Bassbereich ist meiner Ansicht nach nicht so ausgebildet, speziell Tiefbass. Ich finde ihn persönlich etwas schwach, was natürlich auch an der offenen Konzeption liegt. Der Unterschied zu meinem, allerdings geschlossenen, B&W PX7 ist sehr deutlich um nicht zu sagen „riesig“. Beispiele: „Just a Little Lovin – Shelby Lynne“ oder „Buckskin Stallion Blues – Amy Annelle“.

Ansonsten gefällt mir der HD-660S aber sehr gut.

J. Rügge

Hallo Herr Rügge,
es freut mich, dass Sie den Sennheiser HD660S auf demselben hohen Klangniveau sehen wie ich.
Zum Bassvergleich mit dem PX7 pflichte ich Ihnen bei. Im Vergleich zum Kopfhörer von Bowers & Wilkins - ich hatte dem PX7 im Test eine ausgeprägte aber auch qualitativ hochwertige Basswiedergabe bescheinigt - wirkt der offene Sennheiser HD660S zurückhaltender.
Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Hörgenuss mit den beiden Kopfhörern.
Mit freundlichen Grüßen
Thomas Kopanz
Billboard
Klangloft Cube