Billboard
Phonosophie

Watt & Wärme

17. September 2018 / Stefan Vogt

Lieber Herr Mertens,

herzlichen Dank für den ausführlichen Bericht über den Bryston 4B³! Darf ich fragen, wie warm Ihr 4B³ im ‚Leerlauf‘ (angeschaltet, keine oder leise Musik) wird? Meiner wird recht heiß, und die idle consumption liegt bei etwa 120W, also deutlich über den von Bryston angegebenen 80W.

Mit besten Grüßen
Stefan Vogt

Lieber Herr Vogt,

ich habe mal im "Normalbetrieb" den Stromkostenzähler vor meine Bryston 4B³ gehängt. Bei mir liegt die Leistungsaufnahme bei durchschnittlich 110 Watt, im Leerlauf sind es kaum weniger (108 W). Dabei wird mein Verstärker an den Kühlrippen lediglich handwarm, auf dem Gehäusedeckel geht es nach vier Stunden allerdings fühlbar wärmer zu.

Viele Grüße
Martin Mertens

Billboard
Norddeutsche HiFi-Tage