Demnächst im Test:

Billboard
Orbid Sound Next Generation

Musik nur, wenn sie laut ist?

18. September 2019 / Uwe Ziegeler

Was sind die gebräuchlichen Hörlautstärken in den Tests? Ich höre meine KEF 104/2 gemeinhin bei 80-85 dB, bei unterer Grenze 35 Hz. Wenn es knallen soll, kann die auch 112 dB, aber das hält kein Mensch lange aus. Ab 90 und mehr ist das Ohr angetäubt, das muss man wollen. Ich hätte da gern Zahlen. Danke.

Gruß
Uwe Ziegeler

PS: Selbstverständlich kein T3, hier läuft Scan d2604/83000

Hallo Herr Ziegeler,

um die Pegelfestigkeit beziehungsweise den klanglichen Eindruck unserer Testkandidaten bei hohen und (sehr) niedrigen Lautstärken zu überprüfen, liegen die „gebräuchlichen Lautstärken“ bei unseren Tests natürlich zwischen ganz leise und ganz laut.

Die subjektive Lieblingslautstärke ist natürlich noch einmal eine andere Geschichte – und variiert je nach Hörer und so auch bei unseren Testautoren. Ich persönlich liege da ziemlich genau in dem Bereich, den Sie angeben, also zwischen 80-85 dB. Das hindert mich freilich nicht, kurzfristig auch mal richtig Gas zu geben ... :-)

Viele Grüße
Ralph Werner

Billboard
H-E-A-R