Demnächst im Test:

Joachim Gerhard Collection Nano Beyerdynamic Blue Byrd 2 Beyerdynamic Blue Byrd 2 Wattson Emerson Digital Wattson Emerson Digital Riviera Levante Riviera Levante
Billboard
Abacus

Goldkontakte im Hifi- und Audiobereich

18. November 2021 / Reiner Fischer

Hallo Redaktion,

ich hab da mal eine Frage: Wieso sind auf  versilberten Lautsprecherkabeln vergoldete Schuhe montiert? Silber hat eine Leitfähigkeit von 61x10hoch6 S/m, Gold nur 45x10hoch6 S/m.

Das sind nur 74% von Silber. Es wird verbreitet, dass ein Kabel, das nur 1% besser leitet, einen erheblichen Klangzuwachs ergibt. Da meine Stereoanlage im Wohnzimmer steht, ist von Verwitterung der Anschlüsse keine Rede.

Klärt mich doch bitte auf.

Grüße
Reiner Fischer

Hallo Herr Fischer,

es stimmt, Silber und auch Kupfer sind bessere Leiter als Gold. Allerdings ist Gold resistent gegen Sulfidierung und Oxidation, also im Laufe der Zeit entstehende Prozesse, die den Kontaktwiderstand erhöhen. Bei größeren Strömen gibt es da zwar so etwas wie eine Reinigungswirkung (die zudem auch Goldschichten zerstören kann), bei den Signalleitern im Audiobereich sind die Lasten dafür allerdings deutlich zu gering.

Gold ist ein relativ weiches Material und mechanisch nicht sonderlich verschleißfrei. Um einen guten Kompromiss aus Oxidationsresistenz und mechanischer Stabilität zu erreichen, wird häufig mit Goldlegierungen gearbeitet. Goldkontakte finden übrigens nicht nur im Audiobereich Anwendung, sondern etwa auch bei Schaltkontakten industrieller Bauteile.

Schöne Grüße
Jörg Dames

Billboard
Transrotor