Demnächst im Test:

Billboard
Lyravox Karlina & Karlsson Tower

Traumverstärker

28. Januar 2023 / Helmut Hamm

Hallo Herr Dames,

in meinem 24 qm Hörraum spielt der Enleum Amp 23-R, also die erste Version (fairaudio hatte den aktuellen Enleum AMP-23R-2022 im Test, die Red.), in Kombination mit einem Hoer-wege modifizierten CEC TL-2N, einem Hoer-wege PCM-1792-MKIV DAC und Ayon Blackheron Lautsprechern mit einer Empfindlichkeit von 93 dB: Für mich eine absolute Endgame-Kombination, die keine audiophilen Wünsche offen lässt. ‚Anders‘ geht immer, aber wirklich ‚besser‘ wird an diesem Punkt sehr, sehr schwierig. Auch meinen Abyss Diana Phi bringt der Enleum auf absolute Höchstleistung. Und das alles bei einem Stromverbrauch der auch unter ordentlicher Last gerade mal bei knapp über 50 W liegt. Für mich ist der Amp 23-R unter wirklich allen Aspekten ein absoluter Traumverstärker.

Grüße
Helmut Hamm

Hallo Herr Hamm,

ich kann Ihre Worte absolut nachvollziehen: In Hörsituationen beziehungsweise HiFi-Anlagen, in denen hohe Ausgangsleistungen entbehrlich sind – und wenn man einen impulsstarken, „sportlichen“ Sound einem weichgezeichneten, „gemütlichen“ vorzieht –, ist der Enleum-Verstärker ein echter Star, der auch meinen Hörgeschmack voll trifft. Und die vergleichsweise geringe Aufnahmeleistung und Abwärme finde ich ebenfalls vorteilhaft. Maximalen Hörspaß weiterhin!

Schöne Grüße
Jörg Dames

Billboard
ASR Audio - Musikalisch seit 1980