Demnächst im Test:

Kimber Select USB CU, HY, AG Technics SU-R1000 Technics SU-R1000 Saxx Truesound TS 900 Saxx Truesound TS 900 Alluxity Integrated One Alluxity Integrated One
Billboard
Supravox

The End is the Beginning …

19. Mai 2021 / Jürgen M.

Liebe Leute, ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll… Aber jetzt mal ganz ehrlich: Wie sollte 1,5m Netzkabel auch nur irgendeinen Einfluss auf den Klang nehmen? Selbst wenn die Netzverkabelung irgendeinen Einfluss hätte: Mit den 1,5 letzten Metern der Netzleitung ist es nur der allerkleinste Teil der Netzzuleitung. Alles was in den Wänden und letztlich bis zum Kraftwerk liegt, kann man nicht verändern. Insofern ist es schlicht und ergreifend unmöglich. Wenn da jemand was hört ist es der reine Placebo Effekt. Ich meine, wenn ihr ernst genommen werden wollt, solltet ihr auf solche Voodoo-Artikel verzichten. Ansonsten schätze ich eure Artikel schon.

Beste Grüße
Jürgen M.

Lieber Jürgen,

gerade in Sachen Hifi gilt meiner Meinung nach: (Unverbindlich) probieren geht über sinnieren. Und selbst, wenn man Letzteres tut, sollten die Wechselwirkungen im Anlagensystem selbst betrachtet werden. Stichworte wären etwa Differenzspannungen, Ausgleichsströme, Feldeinwirkungen, Filterwirkungen, ... Es geht nicht darum, dem Strom nach seiner langen Reise unverhofft eine anderthalb Meter lange Wellnesskur zu bieten, sondern darum, sich keine weiteren (eben auch gerätewechselseitigen) Störungen einzufangen beziehungsweise bereits vorhandene Störungen im Idealfall zu unterdrücken, wobei hier natürlich auch das Thema "Netzfilter" signifikant mit reinspielt.

Schöne Grüße
Jörg Dames

Billboard
Boaacoustic Blueberry