Demnächst im Test:

Denon PMA-A110 & DCD-A110 Denon PMA-A110 & DCD-A110 Antipodes S30 & K50 Antipodes S30 & K50 B&W 606 S2 Anniversary Edition B&W 606 S2 Anniversary Edition SPL Phonitor se SPL Phonitor se
Billboard
Antipodes Audio K50

Bleiben oder wechseln?

22. Oktober 2020 / Matthias Brunner

Sehr geehrter Herr Bruss,

eigentlich bin ich stolzer Besitzer der Canton A 45 BS. Doch leider musste ich umziehen in einen Hörraum mit 14 qm. Da ich jetzt jeden Fleck nutzen muss, steht die linke Box in einem Regal und die Rechte in einer Boxen-Wandhalterung. Hinter meinem Sofa ist die Wand akustisch gedämmt. Trotzdem hatte ich Dröhnfrequenzen. Jetzt sind beide Reflexöffnungen mit Akustikschaum verschlossen und das Dröhnen ist verschwunden. Eigentlich bin ich jetzt halbwegs zufrieden. Darf ich das bleiben oder sollte ich wechseln? Für mich kämen die ATC SCM 11 wegen dem geschlossenem Gehäuse oder die PMC twenty5.22 (alt) in Frage. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank.

Matthias Brunner

Hallo Herr Brunner,

danke für Ihre Nachricht und Glückwunsch zu den Canton A 45 BS! Die sind in der Tat potente Burschen. Wenn Sie die Bassreflexöffnungen wirklich dicht verschlossen haben, spielen die Lautsprecher ebenfalls als quasi-geschlossene Systeme. Allein aus diesem Grund zu geschlossen konzipierten Lautsprechern wie den (tollen, aber bei weitem nicht so tief in den Basskeller steigenden) ATC SCM11 (angesichts der Raumgröße wäre sogar eher die SCM7 eine Alternative) zu wechseln, sehe ich also eher nicht.

Die ATC klingen zudem über alles gesehen deutlich anders – das wäre auch im Mittel-/Hochton eine starke Umgewöhnung. Wenn Ihnen also der Klang der Canton A 45 BS insgesamt gut gefällt, das Dröhnen jetzt weg ist, und sie keine störenden oder nachteiligen Artefakte durch die nun veränderten Parameter der Boxen wahrnehmen, dann sehe ich wenig Grund, nach Alternativen zu suchen. Noch ein Tipp: Experimentieren Sie durchaus mal mit mehr oder weniger fest/dicht gewickelten Wollknäueln in den Bassreflexöffnungen – das wirkt sich meistens weniger stark auf den Mittelton aus als der Schaumstoff.

Beste Grüße
Michael Bruss

Billboard
Rega