Billboard
Adam Audio / Hoerzone

Bitte adaptieren

12. Dezember 2017 / Mathias Behrends

„Mit einem kleinen Adapter lassen sich auch elektrische S/PDIF-Signale füttern, …“, so der Text [zur Genelec 1032C, Anm.d.Red.]. Dass Sie keine Werbung machen, ist klar, aber die Frage, welchen Adapter Sie verwendet haben, darf sicher veröffentlicht werden.

Mathias Behrends

Hallo Herr Behrends,

sogar mit selbst gelöteten Cinch-auf-XLR-Adaptern bzw. solchen, die eigentlich für die Adaptierung analoger Signale gedacht sind, klappt eine Anpassung von koaxialen S/PDIF auf AES/EBU meistens, und das nicht nur bei Genelec-Boxen, sondern zum Beispiel auch bei KSDigital-Lautsprechern, wie wir schon feststellen durften.

Technisch besser dürfte ein Adapterkabel sein – einfach „S/PDIF auf AES/EBU Kabel“ im Web suchen, und Sie werden viele passende Angebote finden –, noch konsequenter ein entsprechender Formatwandler.

Viele Grüße!
Ralph Werner

Billboard
Sonus faber