Billboard
MrSpeakers

Welche Leinen für die Nuberts?

28. Juni 2017 / Nikolaus Coquillat

Hallo Benjamin Baum,

danke für den kurzweiligen Testbericht der Nubert A-600-Boxen. Ich möchte aber noch eine weitere Frage zu dem Test an Sie stellen und bitte um Auskunft: Haben Sie beim Test die original beigepackten Stromkabel benutzt, oder die Boxen sofort mit den Tellurium Ultra Blue – Kabeln „aufgebessert“ … ?  Konnten Sie Unterschiede wahrnehmen?

Danke für Ihre Rückmeldung im Voraus
Nikolaus Coquillat

Guten Tag, Herr Coquillat,

die Ultra Blues konnten in diesem Fall nicht eingesetzt werden, da sie nicht über den passenden Anschluss-Stecker verfügen. Allerdings ist das Ultra Blue ohnehin eher für Quellgeräte denn für Aktivboxen ausgelegt. Darüber hinaus würden sich, wenn zwei Stromkabel mehr kosten als einer der angeschlossenen Lautsprecher, dann doch Zweifel an der Verteilungseffizienz des Budgets regen.

Für die Nubert A-600 würde ich jedenfalls nach Netzkabeln mit größerem Querschnitt und kleinerem Preisschild suchen. Unter 200 Euro bieten je nach Geschmack nach meiner Erfahrung Anbieten wie Isotek, WSS oder Audioquest bereits vernünftigere Upgrades. Wenn es, gerade mit Blick auf die Tieftonfülle der A-600, etwas klangschlanker sein darf, wäre ein Nordost Purple Flare womöglich ein gutes Match. Auch das „kleine“ Furutech, das wir jüngst im Test hatten, könnte zur A-600 passen.

Viel Freude beim Ausprobieren wünscht ggf.
Benjamin Baum

Billboard
KS-Distribution