Test: Jean-Marie Reynaud "Twin Signature"

Spielfreude ...

jean marie reynaud twin signature lautsprecher

September 2007 / Jörg Dames

Auch auf die Gefahr hin, dass Sie mich fortan zu den eher einfach gestrickten Zeitgenossen zählen:

Fällt das Stichwort "Frankreich", denke ich - neben Urlaub und guten Fußball - zuallererst an einen schmackhaften "Roten". Ja, französische Weine zählen mittlerweile zu meinen Favoriten. Das war nicht immer so. Um mich mal ein wenig zu outen: Es gab doch tatsächlich Zeiten, da mischte ich in den von Freunden angebotenen trockenen Tropfen - zu deren Entsetzen - doch tatsächlich Zucker. Da spielte die Herkunft und Qualität wahrlich keine entscheidende Rolle. Als ich später dazu überging, den Rebensaft auch mal "pur" zu trinken, bevorzugte ich es zunächst "bombig-fruchtig". Intensiv nach Barrique schmeckende und alkoholschwere Weine gehörten ebenfalls mal zur Grundausstattung meiner Vorratskammer. Erst über die Zeit lernte ich, auch weniger "bass-starke" und "wirkungsgradärmere" Weine angemessen zu würdigen - die wahren Sommeliers unter Ihnen mögen meine Begriffswahl an dieser Stelle verzeihen.

Um aber zum Eigentlichen zu kommen: Beim Stichwort "Frankreich" rückt sicherlich bei vielen Hifi-Enthusiasten auch das Thema "Lautsprecher" in den Vordergrund. Hersteller wie Cabasse, BC Acoustique, Focal-JMlab und Triangle besitzen sicherlich nicht nur unter Frankophilen einen klangvollen Namen. Nicht zu vergessen ist Advance Acoustic - hierzulande eher als Elektronikanbieter bekannt, ist diese Firma von Haus aus eigentlich auf den Lautsprecherbau spezialisiert.

 

 

Generell als eher unbekannt einzustufen - zumindest was den Deutschen Markt angeht - ist die von der frankfurter hörgesellschaft vertriebene Marke Jean-Marie Reynaud. Bereits 1967 gegründet, zählt Jean-Marie Reynaud in Frankreich allerdings zu den etablierteren Anbietern - was die recht umfangreiche Präsenz in französischen und englischsprachigen HiFi-Magazinen erklärt.

Unser Proband - die Twin Signature - ist das kleinste Modell des französischen Herstellers.

twin signature  

 

 

 

Die zehn aktuellen fairaudio HighEnd & HiFi Testberichte:

Impressum und Hinweise zur Nutzung --- alle Rechte vorbehalten --- © 2007-2015  dames & werner medien GbR
fairaudio. hifi goes online. Test Jean-Marie Reynaud "Twin Signature" - Bericht.

 

 

 

Im Test:

Kompaktlautsprecher:
Jean-Marie Reynaud
"Twin Signature"


Vertrieb:
frankfurter hörgesellschaft
www.hoergesellschaft.de

UvP: 1.150 EUR


 

Equipment:

Quelle:

C.E.C. TL51XR
Sonneteer Bryon

Verstärker:

Accuphase E-212
Perreaux R200i
Lua 4040C

Lautsprecher:

Thiel CS 2.4
ZU Druid mk4
Spendor S3/5

Kabel:

NF: Straight Wire Virtuoso, Zaolla Reinsilber NF

LS: Ortofon SPK 500, Reson LSC 350, HMS Al Cinema

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"... zählt jean-marie reynaud in frankreich allerdings zu den etablierteren anbietern ..."

 

 

 

 

 

 

twin signature