fairaudio HiFi Stereo - HiFi Test - HiFi Magazin

Test: Audionet Vorverstärker PRE 1 G3 (3.590 Euro), AMP Monoblöcke (7.990 Euro/Paar), Netzteil EPS (1.790 Euro)

Dufte?

Audionet Pre1 G3, AMP, EPS Verstärker

Januar 2011 / Jörg Dames

fairaudio's favourite award 2011Zur Arbeit eines HiFi-Schreibers gehört es im Vorfeld eines Berichtes freilich auch - ob via eMail oder Telefon - dem zuständigen Entwickler in Sachen Technik oder grundsätzlicher „Philosophie“ ein wenig auf den Zahn zu fühlen. Und natürlich passiert das nicht selten auch mal auf Englisch, was die Sache - insbesondere wenn der Gesprächspartner ebenfalls kein Muttersprachler ist - durchaus, äh, sagen wir mal: beeinflussen kann.

Bisweilen aber auch für die Erweiterung des eigenen technischen Horizontes Sorge trägt: So hatte ich vor kurzem beispielsweise einen italienischen Lautsprecherentwickler am Rohr, der - wo doch das Riechorgan ansonsten in unserem Hobby allenthalben ziemlich kurz gehalten wird - vom linealgeraden Fragrancy-Response seiner Zöglinge schwärmte.

Vielleicht liegt’s ja auch daran, dass man als reiner Elektronikanbieter mit Lautsprechertechnik sowieso nichts am Hut hat: Das in Bochum beheimateten Audionet-Team (www.audionet.de) ist zwar - wie die nur kurze Zeit später folgende Korrespondenz mit Firmenchef Thomas Gessler offenbarte - ebenfalls der Meinung, ausschließlich dufte Audiokomponenten am Start zu haben, dennoch werden dort augenscheinlich doch etwas anders gelagerte Entwicklungsziele priorisiert. Aber nun gut: Dass die Audionetler nichtsdestotrotz gleichsam ein Faible für interessante konzeptionelle „Andersartigkeiten“ haben und unser zum Test anstehendes Verstärkungs-Quartett - bestehend aus Vorstufe PRE 1 G3, optionalem Zusatznetzteil EPS und AMP-Monoblöcken - schließlich auch für die eine oder andere signifikante Duftmarke im Hörraum gut war, sei in diesem Zusammenhang schon einmal verraten ...

audionet amp verstärker

 

 

 

 

Im Test:

Verstärker-Kombination:

Audionet PRE 1 G3
(3.590 Euro)

Audionet AMP
(7.990 Euro/Paar)

Audionet EPS
(1.790 Euro)



Hersteller/Vertrieb:
Idektron GmbH & Co

Web:
(www.audionet.de)
eMail:
(kontakt@audionet.de)
Telefon:
(+49 234 50727-0)


 

Equipment:

Quelle:

Fonel Simplicité
Archos 7 mit Dockingstation

Lautsprecher:

Thiel CS 3.7
Sehring S 703SE

Verstärker:

Vollverstärker:
Fonel Emotion

Vor-/Endverstärker:
Gamut D3i/D200i
Belles 21A
Funk Lap-2.V3b
Octave HP 300

Kabel:

NF: Straight Wire Virtuoso, Vovox

LS: HMS Fortissimo, Reson LSC 350

Netz: Hifi-Tuning Powercord Gold inkl. IeGo-Konfektionierung, Netzleiste MF-Electronic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ein faible für
konzeptionelle
andersartigkeiten?