fairaudio HiFi Stereo - HiFi Test - HiFi Magazin

Test: Krell S300i Vollverstärker | Preis: 2.750 Euro

Der kleine Bruder ...

krell s300i

August 2009 / Martin Mertens

Die meisten Menschen werden mit den drei Buchstaben FBI wohl das "Federal Bureau of Investigation", die amerikanische Bundespolizei, verbinden. Wer sich statt mit Krimis lieber mit HiFi beschäftigt, dem kommt vielleicht auch "Fully Balanced Integrated" in den Sinn – dem in der HiFi-Szene wohl bekanntesten Vollverstärker der amerikanischen Firma Krell. Mit einer Ausgangsleistung von 300 beziehungsweise 600 Watt (8/4 Ohm), einem Kampfgewicht von fast 50 Kilogramm und einem Preis von rund 19.000 € dürfte er ungefähr ebenso exklusiv sein wie ein Job in der besagten amerikanischen Ermittlungsbehörde, deren strenge Aufnahmeregeln und ‑prüfungen legendär sind.

In vielen Filmen haben die Agenten des FBI (die Guten) Ärger mit ihren Kollegen von der CIA (den Bösen) – die Arbeit der Central Intelligence Agency vollzieht sich ja bekanntlich nicht immer in unumstrittener Art und Weise. Krell hat seinem FBI nun vor Kurzem einen neuen Integrierten zur Seite gestellt - der  aber weder CIA heißt, noch böse sein sollte: den S-300i. Obwohl CIA als Name in gewisser Weise passen würde: Der S-300i (deutscher Vertrieb: www.audio-reference.de) wird in China gefertigt, was ein „Chinese Integrated Amplifier" nicht ganz abwegig macht, es in jedem Fall aber möglich werden lässt, einen Krell für unter 3.000 Euro zu erwerben.

Im Gegensatz zum massiven Auftritt des FBI nimmt sich der CIA – Entschuldigung, natürlich der S-300i – regelrecht bescheiden aus. Das liegt in erster Linie an seiner geringen Bauhöhe von gerade einmal 10 Zentimetern. Breite und Tiefe belaufen sich jeweils auf etwa 44 cm. Der Eindruck von Bescheidenheit relativiert sich schnell, wenn man den "kleinen" Krell anhebt. Rund 20 Kilogramm sind schon ein solides Gewicht für einen Vollverstärker ...

krell s300i

 

 

 

Im Test:

Vollverstärker:

Krell S-300i
UVP: 2.750 EUR

Vertrieb:
Audio Reference


Telefon:
040 - 533 203 59

Web:
www.audio-reference.de


 

Equipment:

Quellen:

analog:
Thorens TD 160 HD
(mit TP250 Tonarm &
Benz Micro MC Gold
Tonabnehmer)

digital:
Creek CD 43 Mk II
Logitech Transporter


Verstärker:

Phono-Pre:
Lehmann Black Cube SE II

Vollverstärker:
Jadis Orchestra blacksilver
Exposure 2010 S
Myryad MXI2080

Lautsprecher:
Expolinear T 120
Gaithain ME150

Kabel:
NF: Vampire CC
LS: inakustik LS 1002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die chinesische cia ...

 

 

 

 

 

 

 

bescheiden?