fairaudio HiFi Stereo - HiFi Test - HiFi Magazin

Test: Gryphon Scorpio und Gryphon Atilla | CD-Player und Vollverstärker | Preis: jeweils 7.980 Euro

Fabelhaft?

The Gryphon Scorpio und Atilla

 

Oktober 2010 / Ralph Werner

 

Gryphon LogoSchick ist es schon, das Logo der High- bis Ultraend-Audioschmiede Gryphon Audio Design - und als Wappentier besitzt der geflügelte Löwe ja eine lange Tradition. An solchen vermeintlichen Kleinigkeiten erkennt man gleich, dass in Sachen Gestaltung und Markenauftritt kein nüchterner Techniker die Feder führt, sondern einer, der vom Fach ist. Was bei Flemming E. Rasmussen, Gryphon-Gründer und Mastermind, wohl offensichtlich der Fall ist, schließlich hat er Kunst und Grafikdesign studiert. Irgendwie sieht man das auch seiner Elektronik an - optisch unverwechselbar sind seine Objekte zweifellos.

Flemming E. Rasmussen
Flemming E. Rasmussen - Gryphon-Gründer und Mastermind

Eine interessante Frage wäre natürlich, wie der Weg vom Kunststudium zum HighEnd-Audiobusiness eigentlich genau verlaufen ist. Antworten (nicht nur) darauf finden sich in einer jüngst zum 25jährigen Firmenjubiläum erschienen „Festschrift“, einem recht umfänglichen Buch, das reich bebildert und mit interessanten sowie durchaus auch lustigen Anekdoten zur Marke gespickt wurde. Dass die ersten Produkte des Herrn Rasmussen ausgerechnet Kabelstecker waren und er sich früher einmal als Oehlbach-Importeur verdingte, war zumindest mir neu ...

Gryphon Audio ist übrigens keine reine Elektronikfirma, seit längerem baut man auch Lautsprecher und geht insofern als HiFi-Vollsortimenter durch. Einer allerdings, dessen Kunden schon das nötige Kleingeld mitbringen sollten: Wer möchte, kann bei den Dänen ein Viertelmilliönchen für eine Anlage los werden. Das muss aber auch nicht sein.

Gryphon Scorpio und Atilla

Unsere Testkandidaten - der CD-Player Scorpio und der Vollverstärker Atilla - sind die beiden aktuellsten Produkte des Sortiments und stellen den Einstieg in die Gryphon-Welt dar. In Relation zum restlichen Portfolio könnte man sie fast schon volksnah nennen ...

 

 

 

 

Im Test:

CD-Player:
The Gryphon Scorpio

Vollverstärker:

The Gryphon Atilla

Vertrieb:
TAD Audiovertrieb GmbH

Tel. 09945 - 9 43 36 50

eMail:
gryphon@tad-audiovertrieb.de

Web: www.gryphonaudiodesign.de

UVP: je 7.980 Euro


 

Equipment:

Quellen:

analog:

Laufwerk:
Acoustic Solid MPX

Tonarme:
Phonotools Vivid-Two
SME M2 12 Zoll

Tonabnehmer:
Denon DL-103
Ortofon MC Rondo Bronce
ZU Audio DL-103

Phono-Vorverstärker:
SAC Gamma Sym

digital:

CD Player:
Audionet VIP G3
Fonel Simplicité
HIFIAkademie cdPlayer

Computer & Co:
Logitech Squeezebox 3
Readynas Duo NAS-Server
HP Notebook

DA-Wandler:
Benchmark DAC1 USB

Verstärker:

Vorverstärker:
Octave HP300

Endverstärker:
Electrocompaniet AW180

Vollverstärker:
Denon PMA-2010AE
Lua 4040 C

Lautsprecher:

Ascendo System F
Thiel SCS4

Diverses Zubehör, Kabel, Racks etc.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

der einstieg in die gryphon-welt