testArchiv:


hifi test

HiFi Zubehör

Nordost QRT QBase QB4/QB8, QX Purifier, QK1 & QV2, Sort Kone

Nordost QRT QBase QB4/QB8, QX Purifier, QK1 & QV2, Sort Kone

Ein störungsärmer wirkendes Klangbild mit besserem Fokus, gesteigerter Definition und Plastizität oder auch vermehrter Dynamik. Die Wirkungen der Tools von Nordost – Netzleiste, verschiedene Filter und Gerätefüße - gehen durchaus auch in unterschiedliche Richtungen. Aber sie wirken! Test Nordost QRT QBase QB4/QB8, QX Purifier, QK1 & QV2, Sort Kone ...


nach oben

Preis: 79 bis 1.599 Euro (Gerätefüße, Netzleiste, versch. Filter)

Februar 2017

bFly Audio b.DISC

bFly Audio b.DISC

Diese Unterlegscheiben dienen der Entkopplung von Lautsprechern, Komponenten oder – was wir ausprobiert haben – der von HiFi-Racks vom Boden. Bei uns ließen sich eine definiertere, etwas schlankere Basswiedergabe, Auflösungsgewinne sowie ein plastischerer Bühneneindruck feststellen. Natürlich sind die klanglichen Gewinne auch abhängig von der Art des Fußbodens, des Racks und des HiFi-Equipments – experimentieren lohnt sich. Test bFly Audio b.DISC ...


nach oben

Preis: 12 bis 39 Euro (pro Stück, je nach Ausführung)

Januar 2017

Nubert nuFunk S-2/nuFunk EU-1

Nubert nuFunk S-2/nuFunk EU-1

Die aus dediziertem Sender(n) und Empfänger(n) inklusive D/A-Wandler bestehende Lösung dient der kabellosen Übertragung von Musiksignalen und lässt ihren Besitzer mannigfaltige Nutzungsszenarien realisieren. Wer rein digital „sendet“ und „empfängt“, erhält eine Funkstrecke, die das Signal manipulationsfrei transportiert und bei Vorhandensein eines externen DACs dessen Klangprofil voll ausschöpft. Die saubere Qualität der A/D-Wandlung im Sendermodul verdient ebenfalls ein explizites Lob. Test Nubert nuFunk S-2/nuFunk EU-1 ...


nach oben

Preis: 298 Euro

November 2016

Padis/Furutech

Padis/Furutech

Was Geräte-Feinsicherungen angeht, bietet der HiFi-Markt zahlreiche Tuningmöglichkeiten. Wir haben uns Modelle von Padis/Furutech kommen lassen, mit Ralf Koenen vom Vertrieb gesprochen – und genauer zugehört: Tatsächlich wirken mit diesen Sicherungen ausgestattete Komponenten für Feinheiten einen Tick durchlässiger sowie etwas crisper. Die oberen Frequenzlagen muten ausgeleuchteter und differenzierter an. Test Padis/Furutech ...


nach oben

Preis: 20 bis 28 Euro

August 2016

Audioplan MusiCable

Audioplan MusiCable

Geschmeidigkeit, musikalischer Fluss und saubere Feinkörnigkeit der Auflösung sind die wichtigsten, den Charakter konstituierende Eigenschaften der gesamten Audioplan MusiCable-Familie. Das Lautsprecherkabel gibt dabei eher den ruhigen, aller Hektik entledigten Diplomaten, während das NF-Kabel den Part des dynamischen Treibers spielt. Test Audioplan MusiCable ...


nach oben

Preis: 210 bis 1.160 Euro (je nach Länge und Typ)

Mai 2016

Furutech Evolution II

Furutech Evolution II  Kabel

Die Furutech-Kabel (Lautsprecher-, NF-, Netz- und Phonokabel) überzeugen mit Qualitäten, die es zumindest zu moderaten Preisen nicht an jeder Ecke zu bewundern gibt. Sie tönen klar, aber nie kalt, mit hoher Informationsdichte und grundsätzlich neutraler Auslegung. Dazu gesellt sich der dynamische Bass, der vielleicht nicht in allertiefste Tiefen vorzudringen vermag, aber mit Drive und etwas stämmigerer Auslegung dafür sorgt, dass es nie zu schlank oder analytisch klingt. Die NF-Kabel und das Power II repräsentieren diese Kernkompetenzen der Evolution II-Serie besonders eindrucksvoll, während das Lautsprecherkabel mit seiner nahen, fast intimen Darstellungsweise etwas Kante zeigen darf. Test Furutech Evolution II ...


nach oben

Preis: 549 bis 999 Euro

Mai 2016

HMS Energia MkII

HMS Energia MkII

Ein signifikanter Gewinn an Natürlichkeit und - sowohl Auflösung als auch Räumlichkeit betreffend - unaufdringlicher Präzision. So könnte man die durch diese Filternetzleiste hervorgerufenen Änderungen im Klangbild kurz und knapp beschreiben. Das Ganze ohne Einbußen beim Dynamikverhalten. Unbedingt ausprobieren - klarer Preis-Leistungstipp! Test HMS Energia MkII ...


nach oben

fairaudio's favourite Award

Preis: 470 bis 1.150 Euro (inkl. DCS: 790 -1.470 Euro)

April 2016

Flux HiFi Sonic

Flux HiFi Sonic

Der elektronische Nadelreiniger von Flux HiFi ist ein rundum gelungenes analoges Zubehörprodukt: Jeder ernsthafte Phonofreund wird sich ihn leisten können, allein der Klanggewinn rechtfertigt schon den Preis, und zugleich darf man annehmen, dass man seinem Tonabnehmer und der Plattensammlung etwas Gutes tut, wenn mit ihm für penible Sauberkeit an der Nadel gesorgt wird. Test Flux HiFi Sonic ...


nach oben

Preis: 129 Euro

Februar 2016

bFly Audio PowerBase

bFly Audio PowerBase

Die Geräte-Plattform PowerBase von bFly Audio ist handwerklich perfekt verarbeitet und besitzt sogar ein Erdungsmodul, um „Elektrosmog“ einzufangen. Je nach Untergrund und Komponente, die man draufstellt, fällt der Effekt auf die Wiedergabe unterschiedlich deutlich aus. Im Test durften wir feststellen, dass Ruhe und Sauberkeit, Definition und räumliche Größe des Klangbilds gewinnen. Auch Plastizität und Konturiertheit einzelner Klänge legten zu und ein kontrollierterer, agilerer Tiefton war zu vermelden. Test bFly Audio PowerBase ...


nach oben

fairaudio's favourite Award

Preis: 649 Euro

Februar 2016

Tellurium Q Black Diamond

Tellurium Q Black Diamond

Die Kabel der Black-Diamond-Serie von Tellurium Q klingen tonal sehr ausgewogen, wozu der ungewöhnlich substanziell und tief hinabreichende Bassbereich keinesfalls im Widerspruch steht. Auf den Gebieten Dynamik und Attacke leisten sie ganze Arbeit, bilden Räume zudem überzeugend ab und projizieren Klangkörper ausgesprochen plastisch und dreidimensional. Beinharte Auflösungsfanatiker bedienen sie eher weniger. Test Tellurium Q Black Diamond ...


nach oben

fairaudio's favourite Award

Preis: 1.150 bis 4.900 Euro (je nach Kabelmodell und Länge)

Januar 2016

AudioQuest JitterBug

AudioQuest JitterBug

Ein an Rechnern, Servern etc. via Plug and Play einsetzbares USB-Filter, das in unseren Hörversuchen unter anderem für eine bessere Differenzierung, Fokussierung beziehungsweise räumliche Definition des Klanggeschehens sorgte. Preis-Leistungs-Tipp! Test AudioQuest JitterBug ...


nach oben

Preis: 49 Euro

Dezember 2015

bFly Audio Master und Stage

bFly Audio Master und Stage

bFly Audio hält bodenständig gepreiste Entkopplungselemente parat: Der Master-Gerätefuß ließ das Klangbild im Test regelmäßig eine Spur sonorer beziehungsweise obenherum milder erscheinen, auch wirkten die einzelnen Klänge mitunter plastischer. Mit dem Stage-Fuß blieb die Tonalität hingegen weitestgehend unangetastet, aber Abbildungsqualität, Auflösungsvermögen und Raumeindruck konnten sich – bisweilen deutlich – steigern. Ein Experimentieren mit diesen Tuning-Teilen lohnt sich! Test bFly Audio Master und Stage ...


nach oben

Preis: 89 bis 207 Euro (4er- bzw. 3er-Set)

August 2014

German Highend LGS

German Highend LGS Lautsprecher-Kabel

Eine Lautsprecherkabel der Marke „schnell, offen und präzise“, das bei alledem vor allen Dingen eins nicht ist: nervig. Denn bei aller Spielfreude, Unmittelbarkeit, Akzentuiertheit und Transparenz geben sich diese Binder gleichsam härtefrei und entspannt luftig - was diesen vermeintlichen Spagat und mithin den Hochton betrifft, markieren die LGS wahrlich so etwas wie eine Benchmark. Tonal im Tiefton etwas schlanker abgestimmt. Test German Highend LGS ...


nach oben

Preis: 2.275 Euro (mit Reinsilber-Hohlbananas)

Juli 2014

Wireworld Series 7 Digitalkabel

Wireworld Series 7 Digitalkabel

Wer sein Equipment digital miteinander verbinden muss, findet bei Wireworld ein reichhaltiges Angebot vor. Die hier getesteten Digitalkabel gehören durchaus schon zum audiophilen „Oberhaus“. Investiert man bei Wireworld mehr, kriegt man auch mehr – drei der sieben getesteten Kabel konnten dabei durch ein besonders gutes Preis/Leistungs-Verhältnis überzeugen. Test Wireworld Series 7 Digitalkabel ...


nach oben

Preis: 49 bis 600 Euro

März 2014

bFly Audio BaseTwo Pro, PG1, PA1/1, PA1/3, Duo und Vario

bFly Audio BaseTwo Pro, PG1, PA1/1, PA 1/3, Duo und Vario

Schwingungsdämpfende Maßnahmen können für die Schallplattenwiedergabe entscheidend sein, schließlich soll das Signal so ungestört wie möglich abgetastet werden. Die hier getesteten Produkte von bFly Audio – eine Gerätebasis, ein Plattengewicht und vier Plattentellerauflagen – sind gut verarbeitet, sehr praxistauglich und bewegen sich allesamt in bezahlbaren Regionen. Natürlich ist der klangliche Gewinn durch solches Zubehör auch vom individuellen Einsatzort abhängig. Im Rahmen unseres Tests konnte diesen „analogen Helferchen“ allerdings ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bescheinigt werden. Test bFly Audio BaseTwo Pro, PG1, PA1/1, PA1/3, Duo und Vario ...


nach oben

fairaudio's favourite Award

Preis: 24 bis 448 Euro

Februar 2014

Nordost Heimdall 2

Nordost Heimdall 2

Nordost gelingt es, sowohl diesen NF-, Netz sowie Lautsprecherkabeln ähnliche Gene und Eigenschaften mit auf den Weg zu geben. Geradeheraus spielende, ungewohnt schnelle und vor allem neutrale Kabel sind dabei entstanden. Trotz hoher Dynamik und Lebendigkeit glänzen nervöse oder überzogen analytische Tendenzen durch Abwesenheit. Die Heimdall 2 keine explizit warm klingenden Kabel, verfügen aber über einen natürlichen Grundtonbereich. Test Nordost Heimdall 2 ...


nach oben

Preis: 629 bis 1.599 Euro (je nach Kabelmodell und Länge)

Oktober 2013

Cammino Powerline Harmonizer H3.1

Cammino Powerline Harmonizer H3.1

Die 6moons-Kollegen experimentierten mit einem Gerät, das den Netzstrom reinigen, filtern und „harmonisieren“ soll. Es lohne sich, so die Autoren, die unterschiedlichen Steckplätze und Ground-Lift-Einstellungen je anzuschließender Komponente auszuprobieren. Steht das richtige Setup dann fest, stelle sich „tiefe Zufriedenheit mit der Musik, die sich sodann frei entfaltet“ ein. Test Cammino Powerline Harmonizer H3.1 ...


nach oben

Preis: 3.570 Euro

September 2013

Tellurium Q Black, Green, Graphite

Tellurium Black, Green, Graphite Kabel

Eine Kabelfamilie, die klanglich konsistent mit einem interessanten „Fingerabdruck“ aufwartet: Die Unverschliffenheit, Definiertheit, das „Wackelfreie“ mit denen einzelne Musikbestandteile - gerade bei Transienten ist das wahrnehmbar - transportiert werden, gefällt. Zusätzliche Weichheit/Geschmeidigkeit tragen diese auf Durchhörbarkeit ausgericheten Binder nicht in den Klang. Test Tellurium Q Black, Green, Graphite ...


nach oben

Preis: 325 bis 990 Euro (je nach Kabelmodell und Länge)

Januar 2012

Phonosophie Aktivatorstab

Phonosophie Aktivatorstab

Wirkt das Bühnenbild mit Aktivatorstab nicht etwas weniger komprimiert? Klingen kleine Details in der Musik nicht gefasster, klarer herausgearbeitet und hängen dafür etwas weniger schlaff im Bühnenbild herum? Differenzieren sich einzelnen Klangereignisse - insbesondere den Hochton betreffend - nicht besser beziehungsweise überlagern/verdecken sich gegenseitig weniger? Dies sind nur einige der Fragen, die beim Experimentieren mit diesem Zubehör bei uns aufkamen. Test Phonosophie Aktivatorstab ...


nach oben

Preis: 290 Euro (180-mm-Version)

Oktober 2011

ISOL-8 MiniSub Netzfilter

ISOL-8 MiniSub Netzfilter

Ein zugleich die klassische Steckernetzleiste ersetzender Netzfilter mit sechs Steckplätzen, der in unserem Test klangliche Attribute wie ein wenig mehr entspannend wirkende Akkuratesse, Feinsinn, Reife, Langzeittauglichkeit - ja, insgesamt mehr Natürlichkeit - zutage förderte. In Sachen Dynamik - häufig eine Problemstelle von derartigen Filtern - ging es zudem erfreulicherweise nebenwirkungsfrei zur Sache. Test ISOL-8 MiniSub Netzfilter ...


nach oben

Preis: 799 Euro

April 2011

Zendo Cable by Mundorf Ai 605

Zendo Cable by Mundorf Ai 605

Zendo Cable nennt sich die Kabelmarke der Firma Mundorf, die vornehmlich durch ihre hochwertigen Frequenzweichenbauteile bekannt ist. Wir haben uns die Kleinsignalkabel angehört: Hochtransparent und unmittelbar wird einem hier die Musik präsentiert, das Auflösungsvermögen ist hoch, die Präzision bei der räumlichen Darstellung ebenfalls. Im Bass-/Grundtonbereich einen Tick schlanker gehalten. Test Zendo Cable by Mundorf Ai 605 ...


nach oben

fairaudio's favourite Award

Preis: 580 bis 640 Euro (Stereometer Cinch-/XLR-Kabel)

April 2011

Audio Exklusiv d.C.d.-Feet

Audio Exklusiv d.C.d.-Feet

Die Wirkung von Zubehör kann bei verschiedenen Komponenten/Anlagenumgebungen naturgemäß recht unterschiedlich ausfallen - die Audio-Exklusiv-Untersteller haben sich in einigen Konstellationen sehr angenehm bemerkbar gemacht, ohne dass dabei noch irgendein „Aber“ zu konstatieren gewesen wäre, sprich die d.C.d.s klanglich etwas „verbiegen“ würden. Test Audio Exklusiv d.C.d.-Feet ...


nach oben

Preis: 249 Euro für 4er Satz

März 2011

HiFi-Tuning Ultimate³ VRO

HiFi-Tuning Ultimate³ VRO

Ein Plattenbeschwerer der besonderen Art - der Hersteller nennt ihn „Vinyl Resonanz Optimierer“, was auf den Umstand hinweisen soll, dass hier mehr geschieht, als die Platte an den Teller zu pressen. Und tatsächlich passierte auch klanglich einiges: Der Test-Redakteur durfte bei seiner Anlage einen konturierteren Bass, eine genauere Abbildung sowie feindynamische Gewinne feststellen. Test HiFi-Tuning Ultimate³ VRO ...


nach oben

Preis: 449 Euro

April 2010

Aktyna A.R.I.S.

Aktyna A.R.I.S.

Im Test zeigte dieser Entkopplungsfuß unter unterschiedlichen Bedingungen eine ähnliche klangliche Handschrift: Aktynas Aris-Entkoppler räumt im Bassbereich auf, sorgt dabei tonal allerdings auch für eine Tendenz zum Leichteren. Er kann die Tiefenstafflung verbessern helfen und Instrumenten mehr Körper verleihen. Test Aktyna A.R.I.S. ...


nach oben

Preis: 249 Euro

September 2009

fis Audio Livetime Kabel

fis Audio Livetime Kabel

Die Livetime-Kabelserie von fis Audio: sehr schnell und detailliert und ausnehmend räumlich. Freilich gibt es voller aufspielende Strippen. Test fis Audio Livetime Kabel ...


nach oben

Preis: 1.000 bis 1.700 Euro

März 2008

Musical Life - Schiefer Damping Mat

Musical Life - Schiefer Damping Mat

Eine gute Idee für Besitzer von Masse-Laufwerken mit Vollmetall-Plattentellern. Die Schiefer Damping Mat kann hier wesentlich mehr Ruhe und Differenzierung ins Klangbild bringen. Test Musical Life - Schiefer Damping Mat ...


nach oben

Preis: 199 Euro

März 2008

HMS Fortissimo & Sestetto MK III / WSS Silver Line LS2 & Silver Line KS1

HMS Fortissimo & Sestetto MK III / WSS Silver Line LS2 & Silver Line KS1

NF- und Lautsprecherkabel unterschiedlicher Marken, Modelle und Preisklassen. Klanglich geben sich diese Strippen zwar nicht gerade konform - aber eines haben sie gemeinsam: Konzeptionellen Tiefgang ohne jeglichen Voodoo-Verdacht. Test HMS Fortissimo & Sestetto MK III / WSS Silver Line LS2 & Silver Line KS1 ...


nach oben

Preis: 118 bis 1.690 Euro

März 2008

Ecosse Reference Cable

Ecosse Reference Cable

Schnell, räumlich und transparent - hierfür scheint die schottische HiFi-Kabel-Firma Ecosse ein Faible zu besitzen. Zwei LS- und vier Cinch-Kabel wurden durchgehört. Test Ecosse Reference Cable ...


nach oben

Preis: 149 bis 649 Euro

Dezember 2007

Akustik Manufaktur Gerätebasis

Akustik Manufaktur Gerätebasis

Seltsamens HiFi Zubehör im Test? Naja - hier geht es um ein Klangbasen-Set für HiFi-Komponenten. Je nach Gerät, das auf diese Basen gelagert wird, variiert der Klanggewinn - tendenziell geht es in Richtung dynamischer, räumlicher und klarer. Und das bisweilen erstaunlich deutlich. Test Akustik Manufaktur Gerätebasis ...


nach oben

Preis: 390 bis 500 Euro

November 2007

fis Audio HiFi-Netzleitung

fis Audio HiFi-Netzleitung

HiFi Zubehör für Erwachsene - das Projekt "dezidierte Stromleitung für die HiFi-Anlage", realisiert von fis Audio. Tonale, räumliche und dynamische (Fein-)Gewinne sind zu verbuchen. Test fis Audio HiFi-Netzleitung ...


nach oben

Preis: 13 bis 600 Euro

November 2007

HiFi-Tuning "Ultimate Sicherung" und "Fremdgeräusch-Zerstörer"

HiFi-Tuning "Ultimate Sicherung" und "Fremdgeräusch-Zerstörer"

Test der Fein- und Netz-Sicherungen von HiFi-Tuning - und dazu ein Parallelfilter namens "Fremdgeräuschzerstörer". Alles HiFi-Voodoo und Beutelschneiderein? Nein. Test HiFi-Tuning "Ultimate Sicherung" und "Fremdgeräusch-Zerstörer" ...


nach oben

Preis: 16 bis 99 Euro

September 2007

Shakti Hallograph

Shakti Hallograph

Raumtuning mittels mystischer "Gabeln"? Ein 6moons Test komisch anmutenden HiFi Zubehörs. Test Shakti Hallograph ...


nach oben

Preis: 1.599 Euro

September 2007

Seite 1 von 1
Artikel pro Seite: 25 | 50 | 100 | 200