Demnächst im Test:
News

Teac: Optisch dezent – klanglich stark?

Nein, Großmannssucht kann man dem Hersteller Teac wirklich nicht vorwerfen – ganz im Gegenteil: Mit der neuen Serie Reference 101 könnte man vermutlich auch gedrungende Hobbit-Wohnungen bestens ausrüsten.

Die erste Komponente der Serie ist der AI-101 DA, ein Vollverstärker mit eingebautem D/A-Wandler. Trotz der mehr als kompakten Maße gibt’s, Class-D sei Dank, 2 x 26 Watt Sinusleistung, aber auch vier Eingänge (1 x Line Mini-Stereoklinke, 2 x digital Toslink, 1 x digital USB) und einen aptX-fähigen Bluetooth-Empfänger. Per USB kann mit 24 Bit/192 kHz hochauflösend gelauscht werden. Ebenfalls an Bord: ein Kopfhörerausgang.

Im Verbund mit den LS-101-Lautsprechern nennt sich das Paket dann HR-S101 – diese Zweiwegler kommen mit einem 70-mm-Tiefmitteltöner und einem 20-mm-Kalottenhochtöner.

Erhältlich sind die Geräte in Schwarz oder Silber/Kirsche.

Preise:
AI-101 DA (Verstärker/DAC): 299 Euro
HR-S101 (Set mit Lautsprechern): 399 Euro

Kontakt:
Teac / Onkyo
Telefon: 08142 – 4208-0
eMail: info@teac-audio.eu
Web: www.teac-audio.eu