neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

T+A Music Receiver 04-11
Herforder Allrounder

Die analoge Welt mit der digitalen zu verbinden - dieses Ziel hat sich der Herforder HiFi-Hersteller T+A laut einer aktuellen Pressemitteilung mit dem neuen „Music Receiver“  gesetzt. Und in der Tat hat der neue Spross aus dem Hause T+A auch an Konnektivität einiges zu bieten: drei analoge Hochpegel-Eingänge, fünf Digitaleingänge (3 x koaxial bei 24 Bit/192 kHz und 2 x TOS-Link) und zwei USB-Ports zum Anschluss eines iPods und einer Harddisk.

 

Nebst hartvergoldeten Lautsprecherausgängen bietet der Music Receiver einen digitalen Output und eine Vielfalt analoger Ausgänge (Pre, Line, 2 x Sub, Rec-out).

 

Die Endstufe wurde - in einer leistungsmäßig leicht abgespeckten Version - aus dem hauseigenen Verstärker „Power Plant“ übernommen. Hier, im Music Receiver, leistet sie T+A zufolge 160 Watt an 4 Ohm; der Klirrfaktor ist mit < 0,001% angegeben. Auch beim integrierten CD-Laufwerk setzt man auf Bewährtes, es stammt aus dem bereits seit einigen Jahren existierenden „Music Player“. Gleiches gilt für den DAC - hier kommt ein 32-Bit-Doppel-Mono-Wandler zum Einsatz, der über die Digitaleingänge auch von externen Quellen bespielt werden kann.

 

Zusätzlich verfügt der Music Receiver noch über einen FM-Tuner und ein Streaming-Client-Board, sodass nebst UKW-Rundfunk auch Internetradio und Musik über UPnP-Musikserver, externe Festplatte und den iPod (inklusive Steuerung) gehört werden können.

 

Den Music Receiver gibt's in Schwarz mit silbernen Seitenwangen und in Silber mit schwarzen Seitenwangen, als optionales Zubehör können eine iPod-Dockingstation und eine bidirektionale Funkfernbedienung mit Display erworben werden.


Preis:
2.690 Euro


Kontakt:
T+A Elektroakustik
Telefon: 05221 - 7676-0
eMail: info@ta-hifi.com
Web: www.ta-hifi.com
04/2011 - hifi news

billboard