neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

Roberts Radio Bluetooth-Serie BluTune
Klassisches Design und neue Technik

Roberts Radio gehörte in den 1930er-Jahren zu den ersten Herstellern von tragbaren Radiogeräten weltweit. Und das gute, alte Radio ist noch lange nicht tot - wenn man es denn um zeitgemäße Funktionen erweitert. So stellte man bei Roberts Radio beispielsweise im Jahre 2000 das erste portable DAB-Radio vor.


Nun gibt es Nachschlag, und zwar mit gleich fünf neuen Bluetooth-Radios. Neben der reinen Bluetooth-Empfangsfunktionalität (Streaming via iPhone oder anderen Smartphones), die alle Radios dieser Serie beherrschen, bieten die Geräte teilweise unterschiedliche weitere Features, wie z. B. DAB+ und UKW-Empfang, Aux-In-Anschlüsse für iPod oder andere MP3-Spieler - oder sogar einen eingebauten CD-Spieler (Modell BluTune60, oberes rechtes kleines Bild).


Wer sich genauer über die Produktdetails und Funktionalitäten informieren möchte, der kann hier einen Direktüberblick über alle fünf neuen Roberts Radios erhalten.


Ebenfalls neu im Programm bei Roberts Radio sind zwei unterschiedliche Ausführungen des RD60-Radios der britischen Retro-Manufaktur Clarke & Clarke (kleine mittlere Abbildung) sowie das große Roberts Sound 200 DAB+ Tischgerät mit iPod-Dock, RDS-Radio, CD-Spieler und SD-/USB-Eingang (Bild unten).


Die Preise der Produktpalette reichen von 129 Euro für das BluTune 40 bis hin zu 429 Euro für das Roberts Sound 200.


Kontakt:
Audio Selection creaktiv GmbH
Telefon: 02224 - 94 99 50
eMail: info@robertsradio.de
Web: www.robertsradio.de

10/2013 - hifi news

billboard