neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

RipNAS Solid E Ripping-Server
Solide Sache

RipNAS erweitert seine Produktpalette um den RipNAS Solid E Ripping Server. Er stellt gewissermaßen den „kleinen Bruder des altbekannten RipNAS Solid dar, wobei sich dies nicht unbedingt auf die Speicherkapazität bezieht, denn diese liegt ab Werk bei einem Terabyte.


Eingespart wurden vielmehr das Display, die aufwändige Stromversorgung des RipNAS Solid sowie die Möglichkeit, Festplatten per Einschub zu wechseln - doch mit 1 TB dürfte man vorerst nicht allzu schnell an Kapazitätsgrenzen stoßen.


Als Laufwerk kommt ein 5,25-Zoll-CD-Laufwerk von TEAC mit C2-Korrektur zum Einsatz.


Der Solid E arbeitet mit der dBpoweramp Ripping Software R14, dem Asset UPnP Server R4, fragt per PerfectMeta fünf Datenbanken für korrekte Meta-Tags ab und bietet einen Multi-Encoder zum simultanen Rippen in zwei Formaten.


Der RAM-Speicher umfasst 2 Gigabyte, über vier USB-Ports können externe USB-Festplatten und/oder ein USB-DAC angeschlossen werden. Eine Easy-Restore-Funktion soll ein schnelles Wiederherstellen der Werkseinstellungen im Problemfall gestatten. Eine Apple-AirPlay-Funktionalität ist ebenfalls ab Werk dabei.


Unterstützte Audioformate sind unter anderem WAV, AIFF, MP3, M4A bzw. AAC, WMA, Ogg Vorbis, FLAC und Apple Lossless (ALAC).


Preis Ripping-Server RipNAS Solid  E: 1.195 Euro

Kontakt:
Higoto digital-highend GmbH
Telefon: 0201 - 832 5825
eMail: info@digital-highend.com
Web: www.digital-highend.com

02/2013 - hifi news

billboard