neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

Marantz PM7005 Vollverstärker mit DAC
Anspruchsvoll

Ob der neue Vollverstärker PM7005 von Marantz klanglich tatsächlich in solch hohen Sphären unterwegs ist, dass er als „geradezu vollkommener Verstärker“ durchgeht, wie es die Pressemitteilung vollmundig formuliert, bleibt noch abzuwarten - für einen solchen Anspruch wäre er auf jeden Fall erstaunlich irdisch gepreist: Für 899 Euro ist der Marantz PM7005 zu haben - und zwar ab August 2014 in den Farben Schwarz oder Silber-Gold.

 

Geboten werden unter anderem 2 × 80 Watt an 4 Ohm, eine Hochgeschwindigkeits-Stromversorgung, HDAM-SA3-Module mit Stromgegenkopplung und wertige Lautsprecheranschlüsse, die auch im größeren PM8005 zum Einsatz kommen. Und auf keinen Fall zu vergessen: Ein integrierter D/A-Wandler (DAC).

 

Letzterer verfügt über optische und koaxiale Eingänge sowie eine im asynchronen Modus arbeitende USB-B-Schnittstelle, welche nicht nur bis zu 192 kHz/24 Bit aufzulösen vermag, sondern sich auch auf DSD (2,8 MHz/5,6 MHz) versteht. „Hardcore-Analogies“ können den digitalen Bereich übrigens vollständig ausschalten, will man klanglich etwa bei der Schallplattenwiedergabe beziehungsweise der Nutzung des Phonoeingangs (MM) auf Nummer sicher gehen.

 

Kontakt:
Marantz Deutschland
Telefon: 0541 - 40466-0
eMail: info@marantz.de
Web: www.marantz.de 

07/2014 - hifi news

billboard