Demnächst im Test:
News

Magnat: Happy Birthday!

Der Hersteller Magnat feiert sein vierzigjähriges Jubiläum – und belohnt die Treue seiner Kunden mit einem nagelneuen Hybrid-Vollverstärker. RV 3 heißt der hübsche Bursche, der eine Röhrenvorstufe mit einer transistorierten Endstufe verbindet.

In der kanalgetrennt aufgebauten Vorstufe arbeiten in einer SRPP-Schaltung zwei ECC-82-Doppeltrioden aus russischer Produktion, die vor der Montage 60 Stunden lang eingebrannt und dann paarweise selektiert werden. Dankenswerterweise gibt es in dieser Vorstufe auch eine eigene Phono-Sektion mit getrennten MC- und MM-Eingängen.

Richtig Dampf macht dann die diskret aufgebaute Endstufe – mit einer Nominalleistung von 2 x 200 Watt an 4 Ohm. Ein Alps-Motorporti sorgt für die feinfühlige Lautstärkeregelung. Der Bi-Wiring-fähige Amp bietet neben dem Phono-Eingang noch vier Hochpegeleingänge sowie einen Pre- und einen Rec-Out. All dies für einen fair erscheinenden Preis von 2.700 Euro. Mögen die Feierlichkeiten beginnen!

Kontakt:
Magnat
Telefon: 02234 – 807-0
eMail: info@magnat.de
Web: www.magnat.de

PS: Hier geht’szu unserem Test des RV 1 Verstärkers.