neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

High End München 2011
Aus den Weiten des Netzes

Was noch vor wenigen Jahren ein absolutes „No Go“ war, nämlich der Einzug von „profanen“ Computern und Netzwerken in die ambitionierte High End-Welt, gilt inzwischen als absolute Selbstverständlichkeit, denn auch die etablierten Traditionshersteller haben die Zeichen der Zeit erkannt und setzen auf Streaming-Lösungen, Massenspeicher und Vernetzung; all dies nach Möglichkeit natürlich im audiophilen Gewand. Diesem unaufhaltsamen Trend widmet sich  freilich auch die Münchner High-End-Messe. Unter dem Stichwort „Multimedia Vernetzung“ weist sie auf einige besonders sehenswerte Präsentationen von Herstellern hin:

Pro-Ject Audio Systems zeigt die Pro-Ject Stream Box (im Bild oben), die dank Netzwerkbuchse und integriertem drahtlosen Netzwerk auf im Heimnetz vorhandene Musikserver zugreift. Über eine USB-Schnittstelle kann Musik auch direkt von Speichersticks oder externen Festplatten abgespielt werden. Ebenfalls integriert ist eine digitale iPod-Schnittstelle. Diese und andere Pro-Ject Komponenten können im Atrium 3, Raum C113, im Atrium 4, 1. OG, Raum F117/F118 und in Halle 3, Stand C01-D02 besichtigt werden.

 

Auch Denon setzt auf Streaming und Konnektivität zum iPod beziehungsweise iPad. Durch die Implementierung der von Apple entwickelten AirPlay-Technologie kann Musik durch das ganze Haus gestreamt werden. Im Atrium 4, 1. OG, Raum F105 werden die neuesten Produkte vorgeführt.

 

Der Hersteller Cayin kündigt mit dem Music Player C-3.0HD (Bild Mitte) eine Streaming- und DA-Wandler-Schaltzentrale an, die nebst USB-Harddisk-Anschluss und  Netzwerkfähigkeit beziehungsweise dem Zusammenspiel mit einem NAS (bis zu 24 Bit und 192 kHz) auch gestattet, konventionelle Digitalquellen wie CD-Spieler/-laufwerke anzuschließen. Zu sehen und zu hören im Atrium 4, 2. OG, Raum F214.

 

Neues auch aus dem Hause Acoustic Plan: Der Mudra Musikserver (im Bild unten) ist mit zwei Festplatten, CD/DVD-Laufwerk, einem digitalen Audioprozessor, D/A-Wandler sowie einer Röhrenausgangsstufe ausgestattet und wird über ein wohnzimmertaugliches, kabelloses Touchpanel fernbedient (Halle 3, Stand A18).

 

Internetradio und netzbasiertes Musik-Streaming sind auch Highlights der diesjährigen Präsentation bei Marantz. Neben netzbasierten AV-Komponenten mit AirPlay und einem CD-Receiversystem, dem „Melody Music“, gibt es auch einen speziellen HiFi-Netzwerk-Audioplayer, den NA7004. All dies im Atrium 4, 1. OG, Raum F104.

 

Zu guter Letzt die Berliner Manufaktur Burmester, die zur High End eine breite Palette an neuen Produkten vorstellt - auch hier ist ein neuer „Reference Line“-Musikserver im Gepäck. Zu sehen und zu hören in Atrium 3, Raum D106 und D107

 

Wann?
19. - 22. Mai 2011,  10 - 18 Uhr
Fachbesuchertag: Donnerstag, 19. Mai 2011, nur mit Vorabregistrierung

 

Wo?
M.O.C. München
Lilenthalallee 40
80939 München-Freimann

 

Web:
www.highendsociety.de

 

Kosten:
Fachbesucher: 20 Euro, alle Tage inbegriffen, nach Voranmeldung
Tageskarte für alle sonstigen Besucher: 10 Euro

05/2011 - hifi news

billboard