neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

Frankfurter Hörgesellschaft Musica 04-11
Audiophiles aus Sekigahara

Die Frankfurter Hörgesellschaft, die unter anderem auch Marken wie Crayon Audio oder ISEM Audio vertreibt, erweitert ihr Vertriebsangebot um die japanische HiFi-Schmiede Musica.

 

Die „Musica Corporation“, gegründet 2005, ist eine kleine japanische HiFi-Manufaktur, die sich die Entwicklung und Produktion hochwertiger, aber keineswegs kostspieliger HiFi-Produkte auf die Fahnen geschrieben hat. Die Produkte, so heißt es bei der Frankfurter Hörgesellschaft, werden allesamt in reiner Handarbeit in Japan gefertigt und sollen sich durch außergewöhnliches Design und audiophilen Klang auszeichnen.

 

Die Standard-Produktpalette von Musica deckt hierbei alle Bereiche eines klassischen HiFi-Systems ab. Ein DAC mit USB-Anschluss gewährleistet die direkte Vernetzung mit der Welt des Computers. Zudem findet sich in dieser Serie ein Kopfhörer-Verstärker, eine Phono-Vorstufe mit integrierter Miniaturröhre sowie ein Vollverstärker mit 2x20 Watt Ausgangsleistung.

 

Die Verstärkung erfolgt grundsätzlich rein analog über MOSFET-Transistoren; digitale Bauteile sollen, so die Firmenphilosophie, in Musica-Geräten nichts zu suchen haben. Alle Musica-Komponenten zeichnen sich durch sehr schmale, schlanke Gehäuse mit markanten Designelementen aus.

 

Im Bild links der neue  Verstärker aus der exklusiveren „Ibuki“-Reihe mit Granit-Unterstellplatte, Display mit - wie es heißt - 150-jährigem Zedernholz und Lautsprecheranschlüssen aus reinem Messing.

 

Weitere Infos:
Web: www.hoergesellschaft.de
eMail: info@hoergesellschaft.de
Telefon: 06106 - 26 770 67

04/2011 - hifi news

billboard