Demnächst im Test:
News

Dynaudio: Aktiv und ungebunden

Auf der High End 2014 war sie schon zu sehen – die nächste Generation der Wireless-Lautsprecher des Herstellers Dynaudio. Die neue Xeo-Serie besteht aus den kabellosen Aktivlautsprechern Xeo 6 (Stand) und Xeo 4 (Regal), dem Wireless-Sender Xeo Hub sowie dem Xeo Extender – für längere Funkreichweiten – und dem sogenannten Xeo Link, einer reinen Empfangseinheit. „Die Serie bietet eine im Wireless-Bereich bisher nicht erreichte Klangqualität, zusätzliche Eingänge für Musikquellen, hohe Bedienfreundlichkeit durch Auto-Play und Multiband-Technologie“, so die Dänen.

Das Senden des Audiosignals übernimmt der Xeo Hub. Dieser erkennt mittels einer Autoplay-Funktion automatisch die gerade spielende Quelle und soll sie – selbst durch Wände – über Distanzen von bis zu 50 Metern weiter geben können: kabellos und verlustfrei in einer HD-Qualität von bis zu 24 Bit/96 kHz. Die Xeo-Vorgängerserie konnte dies „nur“ in CD-Qualität.

Die Aktivlautsprecher Xeo 6 und Xeo 4 besitzen jetzt ein informatives Interface-Display an der Oberseite, an welchem – wie mit der ebenfalls überarbeiteten Fernbedienung – die Lautstärke und die Auswahl der Musikquelle geregelt werden kann.

Der neue Xeo Extender dient als Signalverstärker für den Xeo Hub und verlängert – wo es denn notwendig ist – die mögliche Distanz zu den Lautsprechern. Übrigens: Wer nicht gleich seine komplette Anlage zugunsten eines Dynaudio Xeo Systems eintauschen will, aber trotzdem kabellosen Komfort genießen möchte, für den kommt auch der neue Xeo Link infrage: Der macht das Signal des Xeo Hubs nämlich auch für andere Geräte nutzbar und integriert diese auf digitalem oder analogem Wege.

Preise:

Xeo 4 (Regalbox): 1.700 Euro/Paar

Xeo 6 (Standbox): 3.000 Euro/Paar

Xeo Hub (Sender): 250 Euro/Stück

Xeo Extender (Funkreichweitenverlängerer): 150 Euro/Stück

Xeo Link (Empfänger): 150 Euro/Stück

Kontakt:

Dynaudio International GmbH
Telefon: 04108 – 4 18 00
eMail: info@dynaudio.de
Web: www.dynaudio.de