Demnächst im Test:
News

DataWatch: Platz satt

Der Essener Higoto-Vertrieb vermeldet, dass er ab sofort das DataTale-Smart-RS-4MT-Thunderbolt-RAID-System des taiwanesischen Herstellers DataWatch im Programm hat. Laut Pressemitteilung soll es sich dabei um das derzeit neueste, leistungsstärkste und flexibelste Datenspeicherungssystem handeln, mit dem Daisy-Chain-Cluster von bis zu sechs Geräten ohne Geschwindigkeitsverlust aufgebaut werden können.

Das RS-4MT-System ist über die so genannte HyperDuo-Funktion in der Lage, sowohl Solid State Drives (SSD) als auch herkömmliche Festplatten gleichzeitig aufzunehmen. Bis zu vier 3,5-Zoll-SATA-Drives können in ein Gerät eingebaut werden. So lässt sich die Geschwindigkeitsperformance von SSD-Laufwerken mit der Speicherkapazität üblicher Festplatten verbinden.

Die technischen Daten lassen darauf schließen, dass mit diesem System nicht nur Audiodaten aufbewahrt, sondern auch Filme und umfangreiche HD-Inhalte gespeichert werden können. Die Datentransferrate wird mit über 10 GB/s angegeben, insgesamt vier RAID-Modi sind verfügbar (RAID 0, RAID 1, HyperDuo Safe und HyperDuo Capacity).

Erforderlich für den Einsatz des Smart-RS-4MT-Systems sind Rechner mit Thunderbolt-Schnittstelle und MacOS 10.6.7 oder höher. Selbstredend sind die Festplatten-/SSD-Laufwerke nicht im unten genannten Preis enthalten.

Preis: 619,95 Euro

Kontakt:
Higoto GmbH
Telefon: 0201 – 832 5825
eMail: info@higoto.de
Web: www.higoto.de