Demnächst im Test:
News

Bowers Wilkins: Guten Flug!

Bereits vor acht Jahren hob das erste Zeppelin ab und gilt mittlerweile schon fast als Design-Ikone: Nun bringt B&W das inzwischen vierte Upgrade dieses modernen Klassikers unter dem Namen Zeppelin Wireless an den Start.

Ganz gleich, ob Sie ein iPhone, ein Android-Smartphone, einen Mac oder PC als Zuspieler nutzen – durch die Koppelungsmöglichkeiten AirPlay, Bluetooth aptX und Spotify Connect soll es, so die Pressemitteilung, „drahtloses Streaming in bestmöglicher Klangqualität geben. Gegenüber dem Vorgängermodell seien die Gehäusevibrationen des B&W Zeppelin merklich verringert worden – unter anderem durch eine verstärkte Front und zusätzliche Verstärkungsstreben im Gehäuseinnern. Fünf gänzlich neue Lautsprecherchassis sollen auch bei hohen Pegeln eine saubere und ausgewogene Wiedergabe ermöglichen – mit präzisem Hochton und tiefem Bass.

Auch die Samplingrate, mit der der Zeppelin intern arbeitet, wurde gegenüber dem Vorgängermodell von 96 kHz auf 192 kHz erhöht. Und nicht zuletzt: Auch eine Steuerung per App ist möglich.

Preis B&W Zeppelin Wireless: 699 Euro

Kontakt:
B&W Group Germany
Kleine Heide 12 | D-33790 Halle/Westfalen
Telefon: 05201 – 8717-0
eMail: info@bwgroup.de
Web: www.bowers-wilkins.de